Schreibe uns bei WhatsApp
INFOMATERIAL ANFORDERN
INFOMATERIAL ANFORDERN
Bachelor
Master

Technologiemanagement: Alle Infos auf einen Blick

INFOMATERIAL ANFORDERN
800+

Partnerunternehmen
160+

Partnerhochschulen
3000

Studierende

Technologiemanagement: Studium, Chancen, Gehalt

Tech1

Studiere Technologiemanagement an einer Top-Business-School

Technologiemanagement? Das braucht jedes Unternehmen, das Technologien einsetzt oder entwickelt. Diese spezielle Art des Managements ist eine Querschnittsaufgabe, die Elemente der Betriebswirtschaftslehre mit Elementen aus den Ingenieurswissenschaften vereint. Darunter existieren weitere Spezialisierungen in Richtung IT und Digitalwirtschaft, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen, Digital Transformation oder Technologiescouting. In jedem Fall erfordert dieser Bereich des Wirtschaftslebens ein fundiertes Studium. Wir stellen Dir hier die Möglichkeiten vor, Technologiemanagement auf Bachelor oder Master an der CBS zu studieren – einer Business School. Hier ist also immer BWL auf Top-Niveau integriert.

Was ist Technologiemanagement?

Technologiemanagement beschreibt das Aufspüren, Fördern, Bewerten, Planen, Steuern, Umsetzen und Überwachen von neuen Technologien in Unternehmen. Diese neuen Technologien sollen Wettbewerbsvorteile schaffen, entweder durch optimierte interne Prozesse – beispielsweise in der Produktion von Waren – oder durch verbesserte Produkte für Kundinnen und Kunden. Es geht also immer um messbare Effizienz und wirtschaftliche Vorteile.

Technologiemanagement ist eine Querschnittsdisziplin der Betriebswirtschaftslehre und des Ingenieurswesens. Abhängig vom konkreten Berufsbild geht es verstärkt um betriebswirtschaftliche Aufgaben oder um technologische Themen – aber immer sind beide Bereiche präsent.

Technologiemanagement ist Teamarbeit: Es gibt oft eine Entscheidungsebene über einem, beispielsweise den Vorstand, und kooperierende Abteilungen wie die Entwicklungsabteilung, den Einkauf, die Produktionsverantwortlichen oder weitere Fachabteilungen.

Mehr Informationen findest Du im Artikel „Was ist Technologiemanagement“.

Was erwartet Dich im Technologiemanagement Studium und passt es zu Dir überhaupt?

Ein Technologiemanagement-Studium kann viele Ausprägungen haben. An der CBS bieten wir Dir zahlreiche Optionen an. So unterscheiden sich die Lerninhalte in ihrer Tiefe und Breite schon allein im Bachelor-Studium im Vergleich zum Master-Studium. Der zweite Differenzierungspunkt ist die Ausrichtung: Möchtest Du lieber den Schwerpunkt auf die Betriebswirtschaftslehre setzen und den ingenieurswissenschaftlichen Teil als Add-on sehen – oder willst Du beide Bereiche gleichwertig kennen lernen?

Hier ist eine Auswahl an Studieninhalten:

  • Digitale Innovationen für das Unternehmen aufspüren, prüfen und nach Freigabe durch die Geschäftsführung implementieren, um damit das eigene (digitale) Geschäftsmodell voranzubringen oder um Geschäftsprozesse zu digitalisieren.

  • Mechanische, chemische oder IT-Innovationen in Hinblick auf den Innovationsgrad und die Nützlichkeit für das Unternehmen prüfen

  • Markteinführungsstrategien entwickeln, inklusive Budgetplanung, Produktionsplanung, Timing und Renditeerwartungen

  • Mehrere Optionen und Angebote evaluieren, im Rahmen von Großprojekten – beispielsweise wenn es um die Beschaffung von IT-Infrastruktur oder Produktionsmaschinen geht

  • Den Lebenszyklus von Technologien planen, also auch den Ersatz von aktuell erfolgreichen Lösungen durch Innovationen

  • Risikomanagement: Risiken erkennen und minimieren

  • Industrie 4.0: Wertschöpfungsketten durch neue Technologien optimieren

Das Technologiemanagement-Studium passt zu Dir, wenn Du neugierig, strukturiert und diszipliniert bist. Die Bandbreite der Studiengänge an der CBS reicht von BWL mit Digitalwirtschaft- und Technologiemanagement-Vertiefung bis zum komplexen Studium des Wirtschaftsingenieurswesens mit theoretischen und praktischen Lerninhalten aus Ingenieursstudiengängen.

Im Technologiemanagement musst Du in der Lage sein, schwierige Themen zu verstehen und eine Vermittlerrolle zwischen dem Top-Management und Technik-Abteilungen einzunehmen. Es hilft also, wenn Du begeisterungsfähig bist und Du andere begeistern oder überzeugen kannst.

Die nächste Individualisierungs-Option ist die Sprache: Deutsch oder Englisch stehen zur Wahl. Auch kannst Du zwischen einem Vollzeit-Präsenzstudium an einem großen oder kleinen Campus wählen, oder ein duales Studium mit starkem Praxisbezug absolvieren.

Du siehst: An der CBS findest Du genau das Technologiemanagement-Studium, das ideal zu Deinen Interessen und beruflichen Zielen passt.

Technologiemanagement Studiengänge an der CBS

image

Abschluss:

Vorlesungssprache:

Studienform:

Campus: 

 | 

pillarpages_technologiemanagement-arbeiter

Was lernt man im Technologiemanagement Studium?

Im Technologiemanagement-Studium lernst Du entweder eine große Bandbreite an Themen – oder Du spezialisierst Dich auf Kernthemen. Typisch CBS: Bei allen Studiengängen sind passende, fürs ganze Leben wertvolle Soft-Skills-Kurse dabei, wie Selbstmanagement, Gesprächsführung, Verhandlungstechniken oder Führungsverhalten.

Was lernt man im Technologiemanagement Bachelorstudium?

  • BWL-Studiengänge: Das komplette BWL-Programm mit Strategie, Kostenrechnung, Personalmanagement, Marketing, Wirtschaftsrecht, Supply Chain Management und vielem mehr. Ergänzend wählst Du Vertiefungen und Wahlfächer aus, beispielsweise zur Digitalwirtschaft oder zu Start-ups.

  • Techniklastigere Studiengänge: Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen enthalten auch BWL-Anteile in reduziertem Umfang – aber auch mit zentralen Themen wie strategische Unternehmensführung, Supply Chain und Recht. Die Wirtschaftsinformatik legt großen Wert auf IT im Business-Kontext. Das Wirtschaftsingenieurswesen ist stark praxisorientiert. Dort sind zahlreiche Praktika integriert, beispielsweise in der Mess- und Regelungstechnik, Energietechnik oder Chemie.

Was lernt man im Technologiemanagement Masterstudium?

Im Master-Studium spezialisiert Du Dich weiter, oder Du erwirbst zusätzliche Qualifikationen.

  • Technologiemanagement-Master: Recherche, Prognosen, Bewertungen, Transfer, Roadmapping, Investitionsrechnung – dieser duale Kurz-Master ist interdisziplinär angesiedelt, an der Schnittstelle zwischen BWL und Technologie. Die Master-Thesis hat hier eine sehr hohe Gewichtung: Rund ein Drittel der Studienleistung entfällt auf sie. In diesem Studium geht es also nicht nur ums Lernen, sondern in großem Maß um das Schaffen von Wissen.

  • BWL-Master: Das sind vollständige BWL-Masterprogramme für Leute mit BWL-Bachelor. Die Master haben Individualisierungsmöglichkeiten. Dort können Kurse zu Digitalstrategien, Data & Analytics oder Coding dazugehören. Zentral ist dabei Deine Eigeninitiative: Die Master-Arbeit ist der krönende Abschluss des Studiums. Wähle als Thema also etwas, was in Richtung Technologiemanagement geht.

  • Projektmanagement-Master: Dieser Master ist ein eigenständiges Studium, das wenig Fach-Vorkenntnisse erfordert. Es ist dual und für Leute gedacht, die schon im Job stehen oder die nach dem Bachelor gleichzeitig Karriere und Studium vorantreiben wollen. Projektmanagement-Skills sind universal einsetzbar, da der größte Teil des Wirtschaftslebens aus Projekten besteht. Das Studium legt großen Werte auf Wissen zum Management digitaler Projekte und auf das Management von umfangreichen Großprojekten. Strategische Unternehmensführung und klassische BWL-Inhalte wie Controlling sind nicht Teil des Studiums.

Die Inhalte des Studiums richten sich danach, ob Du ein Bachelor- oder ein Masterstudium aufnehmen möchtest. Aus diesem Grund werden die Voraussetzungen auch getrennt dargestellt.

Welche Voraussetzungen hat das Technologiemanagement Studium?

Bachelor

Für das Bachelor-Studium brauchst Du eine Hochschulzugangsberechtigung, also beispielsweise Fachabitur, Abitur oder eine abgeschlossene Berufsausbildung plus 3 Jahre Berufserfahrung. Solltest Du diese Voraussetzung nicht erfüllen, kann Dir unser Studienkolleg Prep4University oder unsere Studienberatung weiterhelfen. Du kannst Dich natürlich schon bewerben, wenn Du das Zeugnis noch nicht hast. Wenn die Studiensprache Englisch ist, sind außerdem gute Englischkenntnisse relevant. Für den Englischkenntnis-Nachweis ist die Vorlage einer entsprechenden Zertifikat-Bescheinigung erforderlich, das nicht älter als zwei Jahre sein darf. Alternativ besteht die Möglichkeit, dass Du am kostenlosen Online-Englischtest der CBS teilnimmst.

Master

Zulassungsvoraussetzung für die Aufnahme eines Masterstudiums an der CBS ist ein erster akademischer Abschluss (Bachelor, Diplom, Magister) von einer anerkannten deutschen oder internationalen Universität, Fachhochschule oder Berufsakademie mit einer Abschlussnote von mindestens „gut“. Sofern dieser Notenschnitt im Erststudium nicht erreicht wurde, ist ein gesondertes Aufnahmeverfahren zu absolvieren. Das Erststudium sollte in einem wirtschaftswissenschaftlichen Bereich abgelegt worden sein und einen Gesamtumfang von mindestens 180 ECTS-Punkten umfassen.

Persönliche Voraussetzungen

Für ein Technologiemanagement-Studium solltest Du Interesse an Innovationen haben: Du probierst gern neue Technik aus und begeisterst Dich für technische Neuheiten? Das ist schon mal sehr gut. Du hast aber auch ein Gefühl dafür, welche dieser Technologien erfolgreich sein wird – und was auf absehbare Zeit ein Flop sein wird? Das ist noch besser. Du fragst Dich, ob sich neue Technologien für den Anbieter rechnen und warum er sich dazu entschieden hat, viel Geld in diese Innovation zu investieren? Das ist optimal.

Im Grunde brauchst Du einen guten Mix aus Neugier, analytischen Fähigkeiten, Zahlenverständnis und Bauchgefühl. Im Technologiemanagement betritt man immer Neuland und kann deshalb nicht auf glasklare zahlenbasierte Entscheidungsgrundlagen zurückgreifen.

NC

Die Studiengänge an der CBS sind NC-frei, da wir unsere Studentinnen und Studenten nach eigenen Kriterien auswählen. Das geschieht im Rahmen eines Beratungs- und Bewerbungsprozesses mitsamt Interview. Der Grund dafür ist, dass wir wollen, dass Du den für Dich perfekten Studiengang wählst.

Alle Informationen über das Bewerbungsverfahren und die Vorraussetzungen an der CBS findest Du hier

Technologiemanagement Gehalt

Wie läuft das Technologiemanagement Studium ab?

Das Technologiemanagement-Studium unterscheidet sich für das Bachelor- und das Masterstudium. Beachte bitte, dass manche Studienprogramm zum Sommersemester beginnen und andere zum Wintersemester, oft aber auch an beiden Terminen.

Bachelor

Die Studiendauer beträgt 6 oder 7 Semester, für 180 bis 210 ECTS – inklusive Bachelor-Arbeit. In manchen Studiengängen ist ein Auslandssemester integriert oder optional möglich. Praktika sind immer vorgesehen, außer in den dualen BWL-Studiengängen. Dort hast Du im Praxisunternehmen schon genug Praxis. Bei den Vollzeit-Studiengänge in Präsenz finden die Vorlesungen ganz normal am Campus statt, teilweise ergänzt um digitale Formate. Beim dualen Studium bist Du entweder wöchentlich 3 Tage im Unternehmen und 2 Tage am Campus – oder bei manchen Programmen je 3 Monate im Wechsel am Campus und im Unternehmen.

Master

Die Master-Programme dauern in Vollzeit oder dual 3 oder 4 Semester, in Teilzeit 5 Semester. 120 ECTS sind die Regel, bis auf wenige Programme mit 90 ECTS. Die dualen Studiengänge sind so gestaltet, dass die Vorlesungen als lange Wochenenden geplant sind. So kannst Du unter der Woche in Deinem Praxisbetrieb erfolgreich an Projekten arbeiten. Fast völlig frei bei Deiner Lebensgestaltung bist Du beim Teilzeit-Master, den Du begleitend zu Deinem (Teilzeit-)Job belegen kannst. Die Vorlesungen und Seminare sind hier auch auf die Wochenenden gelegt und enthalten hybride Elemente.

Studienmodelle: Alternativen zum Präsenzstudium

Gängig und üblich ist es, ein Studium im Bereich Technologiemanagement als Präsenzstudium in Vollzeit durchzuführen. Hierbei kannst Du Dich dann vollends auf die Thematik und die Anforderungen an das Studium konzentrieren, was wichtig ist und Zeit in Anspruch nimmt. Aber auch andere Alternativen stehen Dir zur Verfügung, um einen Studiumabschluss im Bereich Technologiemanagement zu erhalten.

Beim berufsbegleitenden Studium bist Du noch flexibler, da Du komplett selbst bestimmen kannst, was und wo Du arbeitest. Teilzeit-Studium und Teilzeit-Job kombinieren sind problemlos möglich, da auch hier die Campuszeiten auf Wochenenden beschränkt sind. Ein Beispiel: Jeden zweiten Freitag sind abends digitale Vorlesungen, und am Samstag sind dann ganztags Präsenz-Vorlesungen am Campus. Hinzu kommen dann noch Blockwochenenden. Spannend ist, dass der Teilzeit-Master mit fünf Semestern nur ein Semester länger dauert als der Vollzeit-Master. Das bedeutet aber auch, dass Du das Lernpensum nicht unterschätzen solltest.

Ein duales Studium an der CBS ist sehr beliebt und erhält immer mehr Bedeutung. Denn an der CBS erwirbst Du das Wissen einer renommierten Business School und sammelst gleichzeitig Berufserfahrung bei Arbeitgebern. Unternehmen unterstützen die Form eines dualen Studiengangs. Denn sie sind an Fach- und Führungskräften interessiert, die ohne Einarbeitungszeit nach dem Studium direkt in den Job einsteigen können. Für Dich hat das duale Studium den Vorteil, dass Du auf Deinen ersten Job gleich nach dem Studium vorbereitet bist und auch in Deiner Studienzeit optimal finanziell abgesichert bist.

Ein Vollzeitstudium an der CBS hat einen Zeitaufwand, der einem Vollzeitjob ähnelt. Während Deiner Semesterwochenstunden nimmst Du an Vorlesungen, Kursen oder Seminaren teil. Der Lernstoff muss von Dir auch vor- und nachbereitet werden. Die Vorlesungen sind zumeist von montags bis freitags. Zusätzlich werden auch Blockveranstaltungen abgehalten, die dann am Wochenende stattfinden. Auch zu Hause wirst Du lernen müssen. Denn Referate, Hausarbeiten oder das Vorbereiten auf Prüfungen gehört für Dich dann zum Alltag.

Technologiemanagement-Berufe: Was kann ich mit dem Studium machen?

Die Bandbreite an Berufen im Technologiemanagement ist sehr groß: Von reinen Management-Jobs im Digital Business bis zu Jobs in ingenieurslastigen Teams ist alles möglich.

Beispiele mit einem BWL-Bachelor sind unter anderem Digital Business Manager, Business Development Manager, Consultant oder Project Manager. Ein Wirtschaftsingenieur-Bachelor hingegen qualifiziert unter anderem zu Rollen im technischen Produktmanagement, in der Produktionsplanung oder als Project Engineer.

Mit einem hochspezialisierten Masterstudium wirst Du vielleicht Karriere als Digital Transformation Manager, Technology Scout, Innovation Manager oder Strategy Consultant Technology machen.

Statt in der Beschaffung von Technologie kannst Du zudem auch im Verkauf von Technologie arbeiten: Du hast genug Skills erworben, um die Innovationen Deines Arbeitgebers den Technologiescouts von Kundenunternehmen auf Augenhöhe zu verkaufen.

Mehr Informationen findest Du im Artikel zu Technologiemanagement-Berufen.

Technologiemanagement: Gehalt

Wie ist das Gehalt im Technologiemanagement? Nach dem Bachelor-Abschluss liegt die Gehaltsspanne in etwa bei 35.000 bis 70.000 Bruttojahresgehalt. Das untere Ende sind Einstiegs-Positionen bei Start-ups oder in einfachen Projektmanagement- oder Sales-Rollen. Am oberen Ende liegen Consulting-Jobs und Positionen in Top-Industrieunternehmen.

Mit einem Masterstudium steigen die Gehälter zum Berufsstart auf 40.000 bis 80.000 Euro brutto im Jahr. Nach einigen Jahren im Beruf sind deutliche Gehaltssteigerungen möglich, wenn Du entweder große fachliche Verantwortung oder Personalverantwortung übernimmst. Beispiele sind die technische Geschäftsführung bis hin zum Produktionsvorstand, CTO oder CIO.

Mehr Informationen haben wir im Artikel zum Technologiemanagement-Gehalt für Dich.

Wo kann ich Technologiemanagement studieren?

An allen Campus-Standorten der CBS, also in Köln, Mainz, Berlin/Potsdam, Neuss, Brühl, Solingen und Aachen, kannst Du Studienprogramme mit Inhalten zum Technologiemanagement studieren.

Du hast 2 Möglichkeiten: Du kannst Dir einen Campus aussuchen und Dir für diesen Standort Studiengänge von unserem Team der Studienberatung empfehlen lassen, oder Du suchst Dir zuerst einen Studiengang aus.

Das sagen unsere Alumni

Erfahre mehr in Deinem kostenlosen Infomaterial

Du möchtest Dich zu Hause in Ruhe über unsere Bachelor- und Master-Studiengänge informieren? Jetzt unverbindlich und kostenlos Dein Infomaterial anfordern, und wir senden Dir gern unser Infomaterial zum Studium per E-Mail zu.

Folge uns auf Instagram & Facebook, lerne uns auf einer Infoveranstaltung kennen, oder nehme Kontakt mit unseren Studienberatern auf, um mehr über uns zu erfahren.

Anika Zaeske

Anika Zaeske

Beratung: Campus Köln
Du hast Fragen? Wir sind gerne für Dich da!

Telefon: +49 (0) 221 93 18 09-31
WhatsApp: Schreib uns bei WhatsApp
E-Mail: study@cbs.de
Mirjam Zimmermann

Mirjam Zimmermann

Beratung: Campus Mainz
Du hast Fragen? Wir sind gerne für Dich da!

Telefon: +49 (0) 6131 88055 31
WhatsApp: Schreib uns bei WhatsApp
E-Mail: study@cbs.de
Ida Möhrke

Ida Möhrke

Beratung: Campus Berlin/Potsdam
Du hast Fragen? Wir sind gerne für Dich da!

Telefon: +49 (0) 178 57 61 749
WhatsApp: Schreib uns bei WhatsApp
E-Mail: study@cbs.de
Elsa Chumakova

Elsa Chumakova

Beratung: Campus Aachen
Du hast Fragen? Wir sind gerne für Dich da!

Telefon: +49 (0) 2232 5673-423a
WhatsApp: Schreib uns bei WhatsApp
E-Mail: study@cbs.de
Anastasia Makarenko

Anastasia Makarenko

Beratung: Campus Neuss, Solingen
Du hast Fragen? Wir sind gerne für Dich da!

Telefon: +49 (0) 2131/40306-726
WhatsApp: Schreib uns bei WhatsApp
E-Mail: study@cbs.de
  • icon active icon
  • icon active icon
  • icon active icon
  • icon active icon
  • icon active icon