INFOMATERIAL ANFORDERN
INFOMATERIAL ANFORDERN
Master

CBS Forschungsprojekte & Themen

CBS Forschungsprojekte & Themen

round-table

CBS Forschungsthemen

Hier finden Sie eine Übersicht der aktuellen Forschungsthemen, mit denen sich die Professorinnen und Professoren sowie Dozentinnen und Dozenten der CBS beschäftigen.

Beiratsstudie auf Basis des Business Project CBS / BoardFinder 2020

Im Sommersemester 2020 unterstützten Master-Studierende der CBS im zweiten Semester des Studienganges General Management BoardFinder bei der Weiterentwicklung seiner Markteintritts- und Expansionsstrategie in Deutschland. BoardFinder ist ein internationales Netzwerk unabhängiger Beirats-, Vorstands- und Aufsichtsrat-Mitglieder. Zu den Aufgaben, die auf fünf Studierenden-Teams verteilt wurden, zählten (1) die Befragung von Beiratsmitgliedern in mittelständischen Unternehmen und Familienunternehmen, (2) die Befragung potenzieller Kunden-Unternehmen, (3) die Benchmarkanalyse mit dem Schwerpunkt Wettbewerber in Deutschland, sowie (4) die Erarbeitung eines digitalen sowie (5) klassischen Marketingkonzeptes.

Die Forschungsergebnisse aus den Unternehmens- und Beiratsbefragungen wurden in verschiedenen Medien publiziert. Als ein zentrales Element ist hierbei insbesondere eine Broschüre zu nennen, die die wesentlichen Ergebnisse aus den Befragungen zusammenfasst. Die Broschüre zur Beiratsstudie ist abrufbar hier.

Karlshaus_650x650px

Nachhaltiges Personalmanagement

Gemeinsam mit Experten unterschiedlicher Hochschulen, NGOs und Wirtschaftsvertretern werden unter der Leitung der DIHK-Bildungs-GmbH seit Januar 2019 relevante Literatur und Inhalte eines nachhaltigen Managements systematisch aufgearbeitet und zu Executive-Trainings-Zwecken „Nachhaltig.Erfolgreich.Führen“ aufbereitet. Das geplante Management-Training entsteht im Rahmen des Nationalen Aktionsplans BNE (2017), ist vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und wird von einem breiten Partnernetzwerk unterstützt. Der fachliche Beirat besteht aus Vertretern von BMBF, DIHK e.V. und den IHKs Nürnberg, Hamburg, Magdeburg und Mannheim. Das Projekt ist modular aufgebaut und der eigene Beitrag fokussiert sich auf den Bereich des Nachhaltigen Personalmanagements. Konkret werden Personalinstrumente und Führungsstrategien analysiert, die für Unternehmen in der durch Digitalisierung, Globalisierung und demografischem Wandel geprägten heutigen Zeit eine nachhaltige Wirkung entfalten, die dabei eine allgemeine Nachhaltigkeitsstrategie unterstützen und so einen kompetitiven Wettbewerbsvorteil initiieren. Zugleich liefern die ausgewählten nachhaltigen Personal- und Führungsinstrumenten auch Antworten und Zukunftsperspektiven für die Bedürfnisse einer Mitarbeiterschaft nach leistungsgerechter Entlohnung, sinnstiftender Arbeitsorganisation, motivierender Unternehmenskultur, Innovationsoffenheit und Einhaltung ethischer Grundsätze des unternehmerischen Handelns. In dem Teilprojekt „Nachhaltiges Personalmanagement“ werden diese beiden Anforderungen in einem konstruktiven Konzept zusammen gebracht. Geplantes Projektende ist  Herbst 2021. Im Anschluss sind darüber hinausgehende gemeinsame Veröffentlichungen zum Thema in 2021 / 2022 geplant.

Forschungsprojekte

Eine Übersicht der aktuellen Forschungsprojekte der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der CBS und den kooperierenden Instituten und Unternehmen finden Sie hier.

DFG-Projekt: Auswirkungen der Gesetzgebung zur nichtfinanziellen Berichterstattung

Projektname: „Die Auswirkungen der Gesetzgebung zur nichtfinanziellen Berichterstattung auf Personalmanagementpraktiken und Corporate Governance in Deutschland und Polen. Eine Analyse der Effekte der Richtlinie 2014/95/EU”
Partner: Prof. Dr. Ihar Sahakiants (CBS International Business School), Prof. Dr. Marion Festing (ESCP Business School), Prof. Dr. Thomas Steger (Universität Regensburg), Prof. uczelni dr. hab. Maria Aluchna (SGH Warsaw School of Economics)
Laufzeit: 01.04.2020 – 31.03.2023
Förderer: Deutsche Forschungsgemeinschaft / National Science Center Poland
Projektseite: Auswirkungen der Gesetzgebung zur nichtfinanziellen Berichtserstattung

DFG-Projekt: Bench-to-Business-Programm – “Template-designed Organic Electronics”

Projektname: Bench-to-Business-Programme: “Template-designed Organic Electronics”.
Partner: CBS International Business School, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Max-Planck-Gesellschaft weitere Projektpartner.
Laufzeit: Projektstart 2021
Förderer: Deutsche Forschungsgemeinschaft
Projektseite: Bench-to-Business-Programme

DAAD-Projekt: Knowledge Integration for Cataloguing Ethical Scenarios in Autonomous Vehicles

Projektname: From Navigational Data to Ontologies – Knowledge Integration for Cataloguing Ethical Scenarios in Autonomous Vehicles
Partner: CBS International Business School und AGH University of Science and Technology (Kraków)
Laufzeit: 2020 – 2022
Förderer: Deutsch-Akademischen Austauschdienst
Projektseite: DAAD-Projekt

DFG-Projekt: Bench-to-Business-Programm – “Dynamic Regulation of Cellular Protein Localization”

Projektname: Bench-to-Business-Programme: “Dynamic Regulation of Cellular Protein Localization”.
Partner: CBS International Business School, Universität zu Köln, Max-Planck-Gesellschaft weitere Projektpartner.
Laufzeit: Projektstart Juli 2020
Förderer: Deutsche Forschungsgemeinschaft
Projektseite: Bench-to-Business-Programme

CE-IP – Circular Economy in Practice

Projektname: Circular Economy in Practice (CE-IP)
Partner: Spanien (UJI, AEGARE), Slowenien (Razvojna agencija Sotla), Griechenland (Social Innovation and Cohesion Institute) und Italien (CNIPA Puglia)
Laufzeit: Dezember 2020 – Dezember 2023
Förderer: Europäische Kommission (Erasmus+)
Projektseite: Erasmus+ Projekt: CE-IP

EFFORT – Effectiveness Of Responsibility Teaching

Projektname: Effectiveness of Responsibility Teaching (Akronym: EFFORT)
Partner: HWR – Deutschland, BGE – Ungarn, EHU – Spanien, Aldo Moro – Italien, CBS – Deutschland, und LUT – Finnland
Laufzeit: September 2019 – September 2022 (3 Jahre)
Förderer: Europäische Kommission (ERASMUS+)
Projektseite: Erasmus+ Projekt: EFFORT

ISSUE – Innovative Solutions for Sustainability in Education

Projektname: Innovative Solutions for Sustainability in Education (Akronym: ISSUE).
Partner: LBU – UK, CEEMAN – Slowenien, BCSDH – Ungarn, BGE – Ungarn,
IEDC – Slowenien, INFODEF – Spanien, CBS – Deutschland, LUT – Finnland
Laufzeit: November 2018 – Mai 2021 (30 Monate)
Förderer: Europäische Kommission (ERASMUS+)
Projektseite: Erasmus+ Projekt: ISSUE

Schreibe uns bei WhatsApp