INFOMATERIAL ANFORDERN
INFOMATERIAL ANFORDERN
Bachelor
Master
Campus & Student Life
WiWo_BesteFachhochschulen2021_CBS_International_Business_School

Gesundheitspsychologie & Präventionsmanagement
Masterstudium

INFOMATERIAL ANFORDERN
800+
Partnerunternehmen
200+
Karriere-Events jährlich
94%
der Alumni finden den perfekten Job

Gesundheitspsychologie und Präventionsmanagement (M.A.) in Köln studieren!

master-wirtschaftspsychologie-studentin

Warum sind Gesundheitspsychologie & Präventionsmanagement so wichtig?

In einer Zeit in der die Anforderungen an Leistung, Geschwindigkeit und Belastbarkeit immer größer werden, steigt die Bedeutung von Gesundheitspsychologie & Präventionsmanagement. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) betont, dass Gesundheit nicht nur das Fehlen von Krankheit bedeutet, sondern ein Zustand völligen psychischen, physischen und sozialen Wohlbefindens ist. Unternehmen sollen ein Ort für Gesundheit sein, Expertinnen und Experten der Gesundheitspsychologie sind daher gefordert. Die CBS International Business School vereint in diesem Master das breite Fach der Gesundheitspsychologie und Managementpraktiken v.a. im Bereich der Prävention.

Werde Spezialist:in für Gesundheitspsychologie und Präventionsmanagement

Das Masterprogramm überzeugt durch den Fokus auf die Gesundheitspsychologie, der es ermöglicht, ein tiefes Verständnis in die psychologischen Aspekte von Gesundheit und Wohlbefinden zu entwickeln. Das ist der entscheidende Vorsprung für die Förderung gesunder Lebensstile und die Prävention von Krankheiten. Durch den ganzheitlichen Ansatz, nämlich die Integration von psychologischen und präventiven Aspekten, ermöglicht das Studienprogramm eine umfassende Ausbildung für die Verbesserung der Gesundheit, die über traditionelle medizinische Modelle hinausgeht. 

  • ECTS 120
  • Semester 4
  • Vorlesungssprache Deutsch
  • Studienform Vollzeit
  • Abschluss Master of Arts
  • Campus Köln
  • Praktikum Integriert
  • Auslandssemester Optional
  • Studienbeginn Winter Köln
  • Studiengebühren* 5.730 €
FINANZIERUNG
AKKREDITIERUNG & RANKINGS

Studienverlaufsplan

Diese Studieninhalte erwarten Dich in den einzelnen Semestern im Masterstudiengang Gesundheitspsychologie & Präventionsmanagement:

Allgemeine wirtschaftswissenschaftliche Inhalte

Grundlagen der Psychologie3 ECTS ? !
  • Wahrnehmung

  • Aufmerksamkeit

  • Kognitionen

  • Denken

  • Bewusstsein

  • Vorstellungen

  • Emotionen

  • Motivation

  • Gedächtnis

  • Intelligenz

  • Selbstkonzept

  • Gedächtnisstrukturen und Gedächtnisprozesse

  • Heuristiken als besondere Form sozialer Informationsverarbeitung

  • Überblick der Forschungsmethoden

Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften3 ECTS ? !
  • Kenntnis betriebswirtschaftlicher Grundtatbestände

  • Betriebswirtschaftliche Methoden

  • Güterwirtschaftliche Leistungsprozesse (Beschaffung, Produktion, Absatz, Organisation, Personal, Führung)

  • geldwirtschaftliche Sphäre des Unternehmens

  • Unternehmenstheorien

  • Internes und externes Rechnungswesen

  • Investitionsrechnung

Digitales Management3 ECTS ? !
  • Digitale Transformation und ihre Auswirkung auf Unternehmen, Management-Ansätze und berufliche Anforderungen und Rollen

  • Digitalisierungs-Trends: Big/ Smart Data, Cloud Computing, Internet der Dinge und Dienste, Industrie 4.0, Machine Learning, Cognitive Computing, Augmented Reality, Virtual Reality, 3D-Druck.

  • Hierarchische Projektorganisation, agiles Management/ SCRUM.

  • Digitalisierung von Geschäftsprozessen

  • Digitale Geschäftsmodelle

  • Digital Transformation Journeys

Digitale Prävention mit und in neuen Medien3 ECTS ? !
  • Gesundheitsaufklärung, -beratung und -bildung

  • Basis qualitätsgesicherter Gesundheitsinformationen

  • Hintergründe zu Datenquellen und Einsatzgebieten von Gesundheitsinformationen

  • Medien und Verbreitungskanäle

  • Neue Medien – Social Media

  • Digitale Trends

  • Digitale Erreichbarkeit: Zielgruppen, Chancen und Grenzen

  • Wirksame, vertrauensvolle und partizipative Mediennutzung

Programmspezifische Lehrinhalte

Gesundheitspsychologie: Stress, Coping und Motivationsmanagement3 ECTS ? !
  • Transaktionales Stressmodell nach Lazarus

  • Vulnerabilitäts-Stress-Modell

  • Stressreduktions- und Entspannungskurse

  • Stressbewältigungsprogramm von Kessler

  • Coping-Stile und Coping-Strategien

  • Resilienz und Coping

  • Coping-Strategien der COPE-Scale

  • Aktives Coping

Angewandte psychologische Diagnostik 3 ECTS ? !
  • Psychologische Diagnostik PsD als eigenständiges Fach

  • Definition Psychologische Diagnostik

  • Geschichte, Entwicklung der PsD

  • Anwendungsfelder

  • Ziele, Funktionen, Prozess/Vorgehen

  • diagnostische Methoden

  • Qualitätssicherung

  • Trends: CAD, Internet

Psychologische Handlungskompetenz3 ECTS ? !
  • Psychologische Gesprächsführung

  • Psychologische Verhandlungstechniken

  • Krisen- und Konfliktberatung

  • Phasen der Eskalation

  • Phasenspezifische Intervention

  • Mediation

  • Coaching

Gesundheitspsychologische Forschung3 ECTS ? !
  • Dealtypischer Ablauf einer empirischen Untersuchung: Wahl der Fragestellung, theoretische Einbettung und empirische Fundierung der Fragestellung, Ableitung von Hypothesen, Operationalisierung und Untersuchungsplanung, Durchführung und Datenerhebung, Datenanalyse und Hypothesenprüfung, Interpretation der Ergebnisse

  • Experimentaldesign und Durchführung von Experimenten

  • Hypothesenbildung und Operationalisierung

  • Befragung

Überfachliche Kompetenzen

Fremdsprachentraining2 ECTS ? !

Sie belegen eine Fremdsprache wie Englisch, Spanisch oder Französisch. Das Fremdsprachenangebot richtet sich nach dem Wahlverhalten der Studierenden.

Team- und Selbstmanagement2 ECTS ? !
  • Von der Arbeitsgruppe zum Hochleistungsteam

  • Phasen der Teamentwicklung

  • Teamleistungskurve

  • Die perfekte Teamgröße

  • Vertrauen und Kontrolle

  • Typologiemodelle: Jung, Kretschmer, Hippokrates

  • Gruppendynamik

Allgemeine wirtschaftswissenschaftliche Inhalte

Corporate Social Responsibility3 ECTS ? !
  • Konzepte einer erweiterten unternehmerischen Verantwortung

  • Nachhaltigkeit als Aufgabe des Managements

  • Nachhaltigkeitsmanagement als dynamische Disziplin

  • Anforderungen unterschiedlicher Stakeholder an das Nachhaltigkeitsmanagement

  • Institutionen, Normen & Standards des Nachhaltigkeitsmanagements

  • ökonomische und rechtliche Rahmenbedingungen des Nachhaltigkeitsmanagements

  • Perspektiven des Nachhaltigkeitsmanagements zur Befriedigung unterschiedlicher Stakeholder-Ansprüche

Betriebliches Gesundheitsmanagement, Public Health und Öffentlichkeitsarbeit3 ECTS ? !
  • Trends und Herausforderungen in der Arbeitswelt: Heutige und zukünftige Arbeitswelt;

  • Demografischer Wandel; Sicherheit und Gesundheit in der Arbeitswelt; Handlungsansätze für ein BGM;

  • Begrifflichkeiten und Abgrenzungen: Betriebliches Gesundheitsmanagement; Betriebliche Gesundheitsförderung; Arbeits- und Gesundheitsschutz; Betriebliches Eingliederungsmanagement;

  • Gesellschaftspolitische Rahmenbedingungen des BGM: Public-Health-Strategien;

  • Gesetzliche Grundlagen für ein BGM; Verordnungen, Leitlinien und Normen, Arbeit, Gesundheit und Krankheit: Gesundheit und Krankheit.

Programmspezifische Lehrinhalte

Versorgungsmanagement: Versorgungsmodelle im internationalen Vergleich3 ECTS ? !
  • Bedeutung der gesundheitsökonomischen Evaluation für das Gesundheitsmanagement

  • Einführung in das Versorgungsmanagement, Versorgungsbedarfe-, Zivilisations- und chronische Erkrankungen in Deutschland

  • Pflegerischen Gestaltung und Steuerung von chronischen Erkrankungen

  • Stigma-Theorie nach Goffman und Stigmatisierungsprozesse

  • Grundlagen des Trajectmanagement-Modell n. Corbin/ Strauss

  • Ansätze zur Integrierten Versorgung chronisch Kranker

  • Das System-Modell nach Betty Neuman

Managed Care und E-Health3 ECTS ? !
  • E-Health

  • Managed Care (aktuelle Modelle aus USA und Transfer nach Deutschland)

  • Managed Care, Behandlungspfade in der Physiotherapie, sektorenübergreifende Dokumentation und multiprofessionelle Assessments

  • Bedeutung der Gesundheitsinformatik für eine kontinuierliche Versorgung der Informationssysteme im Gesundheitswesen (Funktionalitäten, Architekturen)

  • Grundlagen des Datenschutzes und der Datensicherheit

  • Elektronische Patientenakten - Begriffsbestimmungen, Unterscheidungskriterien, Unterstützungsdimensionen und Herausforderungen im Zusammenhang mit der Nutzung Elektronischer Patientenakten

Business Project 6 ECTS ? !

Dieses Modul wurde in den Studiengang integriert, um die Entwicklung des Wissens und die Fähigkeit der Studierenden, dieses in der Praxis anzuwenden, zu bewerten.

Am Ende des Moduls sollten die Studierenden Folgendes beherrschen:

  • Kundenspezifische Projektziele definieren

  • Unter einem vorgegebenen Zeitrahmen und Projektumfang arbeiten

  • In internationalen Teams arbeiten

  • Detaillierte Analyse des Kundengeschäfts aus primärer und sekundärer Sicht

  • Bewertung von Märkten/ Branchen/ Wettbewerbslandschaften im nationalen und internationalen Kontext

  • Entwicklung von Aktionsplänen und Auswahl der am besten geeigneten strategischen Optionen auf der Grundlage der Ergebnisse der durchgeführten Analyse

  • Formulierung evidenzbasierter Empfehlungen im Auftrag eines Kunden

Notfallpsychologie und Krisenintervention3 ECTS ? !
  • Einführung in die Notfallpsychologie

  • Definitionen von Notfall, Krise, Trauma und Notfallpsychologie

  • Organisation der Notfallpsychologie

  • Zielgruppen notfallpsychologischer Arbeit: Direkte und indirekte Notfallopfer

  • Einsatzkräfte und Helfer

  • Verarbeitungsprozesse und Reaktionen von Betroffenen und erste Interventionen

Werteorientierte Führung und Employee-Relationship-Management (ERM)3 ECTS ? !
  • Führungskonstrukt und verschiedene Perspektiven

  • Führungsbeziehung (Führender, Geführter), Leader-Member-Exchange Theory

  • Interaktionale, personale und situationale Aspekte der Führung

  • Führungsstile und ihre Wirkung

  • Werte und Führung

  • Work-Life-Balance und Führung

  • Work-Familiy-Konflikte bei Führungskräften

Wahlbereich

Business Wahlfach3 ECTS ? !

Folgende Wahlfächer stehen z. B. zur Auswahl:

  • Design Thinking als Managementansatz

  • Interkulturelle Aspekte in der Wirtschaftsethik

  • Business Negotiation (Englisch)

Überfachliche Kompetenzen

Fremdsprachentraining2 ECTS ? !

Sie belegen eine Fremdsprache wie Englisch, Spanisch oder Französisch. Das Fremdsprachenangebot richtet sich nach dem Wahlverhalten der Studierenden.

Kreatives Denken und Innovation2 ECTS ? !
  • Zeitgenössische Theorien über Kreativität und Innovation

  • Die Zehn Gesichter der Innovation

  • Kreativität und Intelligenz

  • Kreative Charaktereigenschaften

  • Kreative Person

  • Kreativer Prozess

  • Grenzen und Vernichter der Innovation

Programmspezifische Lehrinhalte

Aktuelle Themen der Gesundheitspsychologie3 ECTS ? !
  • Theoretische Grundlagen spezifischer Interventionstechniken, life style modification, Gruppenmoderation/ Patientenschulung, veränderungsorientierte Formen der Gesprächsführung, krankheitsspezifische Interventionsansätze.

  • Überblick über die wichtigsten aktuellen Theorien, Modelle, Forschungsmethoden, Erkenntnisse und Herausforderungen der Gesundheitspsychologie mit Schwerpunkt auf Gesundheitsprävention und Interventionsmöglichkeiten zur Gesundheitsförderung.

  • Vertiefung von Grundlagen psychischer und somatischer Störungen und Methoden an je mindestens zwei Schnittstellen zwischen Gesundheitspsychologie, kognitive Psychologie und/ oder klinische Psychologie anhand aktueller Fachliteratur

  • Gesundheitsverhalten und Psychopathologie

Rehabilitationspsychologie, Ernährungsprävention und Präventionsmanagement3 ECTS ? !
  • Rehabilitationspsychologie, Ernährungsprävention und Präventionsmanagement

  • Ernährungsverhalten aus psychologischer Sicht: Essen und Ernährung, Esstypen und Essverhalten

  • Evaluation des Essverhaltens: Validität, Stärken und Schwächen verschiedener Erhebungsmethoden

  • Regelung der Nahrungsaufnahme: Hunger, Appetit, Sättigung und Sattheit

  • Steuerung des Essverhaltens durch physiologische Signale: Bedeutung von Hormonen, Neurotransmittern und Adipokinen.

  • Steuerung des Essverhaltens durch psychologische Faktoren: Emotionale Zustände, Fähigkeit zum Belohnungsaufschub, gezügeltes Essverhalten

Angewandte gesunheitspsychologische Diagnostik3 ECTS ? !
  • Kenntnisse in Theorien und Methoden der Diagnostik werden durch therapeutische Kompetenzen erweitert

  • Psychische und psychopathologische Befunderhebung (AMDP) unter Berücksichtigung differentialdiagnostischer Erkenntnisse an Fallbeispielen sowie die sachgerechte und verständliche Kommunikation von Befunden

  • Anamneseerhebung unter Berücksichtigung differentialdiagnostischer Erkenntnisse an Fallbeispielen

  • Durchführung und Auswertung von psychologischen Testungen sowie die sachgerechte und verständliche Kommunikation ihrer Ergebnisse

Gesundheitspsychologische Beratung, Training und Coaching3 ECTS ? !
  • Training und Coaching als Profession – Coachs und Professionalität

  • Psychotherapie und Coaching

  • systemischer Ansatz – Begriffserklärung

  • Geschichte der systemischen Therapie und Beratung

  • Systemtheorie

  • Lösungsorientierter Ansatz – Steve de Shazer

  • Systemische Fragen

  • Reflecting Teams

  • Organisationsaufstellungen in Managementkontexten

Kognitive Psychologie und Embodiment3 ECTS ? !
  • Facial-Feedback (Paul Ekman)

  • Body-Feedback

  • Körperhaltung und Emotionen

  • Kinästhetik

  • Zusammenhang von Handflächen und Verhalten und Denkstilen

  • Embodiment und Selbstkonzept

  • Embodiment zur Emotionsregulation

  • Übungen zum Embodiment, praktische Implikation

  • Neueste Forschungserkenntnisse aus dem Embodiment

Gesundheitspsychologie und Gesundheitsförderung durch Sport3 ECTS ? !
  • Konzept Stress

  • Stresstoleranz durch Sport erhöhen

  • MBSR – mindfulness based stress reduction

  • Umgang mit eigenen Energien

  • Ressourcen-Modell

  • Work-Life-Balance

  • Gesundheitsförderung und -prävention durch Sport

  • Salutogenese-Modell, Modell Rokeach

  • Volition

Vorbereitung Masterarbeit2 ECTS ? !

Im Vorbereitungskurs lernen Sie die wichtigsten Grundlagen für Ihre Masterarbeit. Unterstützt werden Sie beispielsweise bei der Eingrenzung des Themas, dem grundsätzlichen Aufbau der Thesis und Sie erlangen das nötige theoretische Wissen für wissenschaftliches Arbeiten.

Wahlbereich

Business Wahlfach3 ECTS ? !

Folgende Wahlfächer stehen z. B. zur Auswahl:

  • Digitale Marketing-Techniken und Tools

  • Psychologische Entscheidungsfindung und Verantwortung

  • Personal Development (Englisch)

Überfachliche Kompetenzen

Fremdsprachentraining2 ECTS ? !

Sie belegen eine Fremdsprache wie Englisch, Spanisch oder Französisch. Das Fremdsprachenangebot richtet sich nach dem Wahlverhalten der Studierenden.

Führungsverhalten2 ECTS ? !
  • Attribute einer Führungskraft

  • Funktion einer Führungskraft

  • Konzepte von Führung

  • Instrumente zur Führung

  • Herausforderungen einer Führungskraft

  • Aktuelle Entwicklungen

Programmspezifische Lehrinhalte

Masterarbeit24 ECTS ? !

Das vierte Semester ist für das Verfassen der Masterthesis vorgesehen. Dadurch hast Du die Möglichkeit, parallel zu arbeiten oder ein Auslandssemester zu absolvieren.

master-wirtschaftspsychologie

Was sind die Studieninhalte im Master Gesundheitspsychologie & Präventionsmanagement?

In diesem Masterprogramm wird Dein Verständnis für psychologische und wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen geschult. Im Laufe des Studiums setzt Du Dich mit Themen wie Stressbewältigung, Motivationsmanagement und psychologischer Diagnostik auseinander. Auch Aspekte des betrieblichen Gesundheitsmanagements, einschließlich Rehabilitationpsychologie, Ernährungsprävention und allgemeinem Präventionsmanagement sind Teil des Curriculums. Ein besonderes Augenmerk gilt zudem der werteorientierten Führung und dem Enterprise Risk Management (ERM).

Wie bereitet das Masterstudium Dich auf den Jobeinstieg vor?

Gerade die Kombination aus Gesundheitspsychologie & Präventionsmanagement vermittelt die Fähigkeit zur effektiven Planung, Umsetzung und Evaluierung von Gesundheitspräventions-programmen. Darüber hinaus tragen Studierende dieses Studienprogramms aktiv zur Förderung der öffentlichen Gesundheit bei. D.h. der Master in Gesundheitspsychologie und Präventionsmanagement bietet die Möglichkeit, Fachwissen zu erlangen, das nicht nur persönliche berufliche Perspektiven erweitert, sondern auch einen positiven Beitrag zur Gesellschaft leistet.
Durch die Vielfalt der Studieninhalte erhältst Du umfassendes und praxisrelevantes Wissen, das Dich perfekt auf den Jobeinstieg vorbereitet. Alumni dieses Studienganges arbeiten häufig in folgenden Unternehmens- und Tätigkeitsbereichen:

  • Gesundheitsmanagement von Unternehmen

  • Suchtberatung

  • Psychologische Diagnostik und Gesundheitsarbeit

  • Forschung in privaten oder staatlichen Einrichtungen

Werde jetzt zum Experten

JETZT BEWERBEN
JETZT STUDIENBERATUNG VEREINBAREN

Lerne die CBS persönlich kennen: Online & vor Ort Infoveranstaltungen

Events
Köln
Open Campus Day - Campus Köln
24. Februar 2024 | 11:00 - 14:00
Events
Solingen
Open Campus Night - Campus Solingen
28. Februar 2024 | 18:00 - 20:00
Events
Düsseldorf/Neuss
Open Campus Night - Campus Düsseldorf/Neuss
19. März 2024 | 18:00 - 20:00
Events
Mainz
Open Campus Night - Campus Mainz
19. März 2024 | 18:00 - 20:00
Events
Aachen
Open Campus Day - Campus Aachen
23. März 2024 | 11:00 - 14:00
Events
Hannover
Open Campus Night - Campus Hannover
11. April 2024 | 18:00 - 20:00

NOCH NICHT ÜBERZEUGT? HIER FINDEST DU WEITERE GRÜNDE, WARUM DU MIT DER CBS DIE RICHTIGE ENTSCHEIDUNG TRIFFST

  • INTERNATIONAL

  • PRAXISORIENTIERT

  • AKKREDITIERT

  • PERSÖNLICH

WARUM CBS?

Erfahre mehr über unsere Masterstudiengänge in Deinem kostenlosen Infomaterial

Du möchtest Dich zu Hause in Ruhe über unsere Master-Studiengänge informieren? Dann fordere jetzt unverbindlich und kostenlos Dein Infomaterial an. Wir senden Dir gern unser Infomaterial zum Studium per E-Mail zu. 

Folge uns auf Instagram & Facebook, lerne uns auf einer Infoveranstaltung kennen, oder nehme Kontakt mit unseren Studienberatern auf, um mehr über uns zu erfahren.

Marc Spitz

Marc Spitz

Beratung: Campus Brühl (Köln)
Du hast Fragen? Wir sind gerne für Dich da!

Telefon: +49 (0) 2232 56 73 406
WhatsApp: Schreib uns bei WhatsApp
Email: study@cbs.de
Mirjam Zimmermann

Mirjam Zimmermann

Beratung: Campus Mainz
Du hast Fragen? Wir sind gerne für Dich da!

Telefon: +49 (0) 6131 88055 31
WhatsApp: Schreib uns bei WhatsApp
Email: study@cbs.de
Lidia Gusev

Lidia Gusev

Beratung: Campus Berlin/Potsdam
Du hast Fragen? Wir sind gerne für Dich da!

Telefon: +49 (0) 221 931809 - 476
WhatsApp: Schreib uns bei WhatsApp
Email: study@cbs.de
  • icon active icon
  • icon active icon
  • icon active icon

Das sagen unsere Alumni

Philip Kollmann
Projektmanager Wayne's Coffee

„Besonders die Soft-Skill-Kurse haben mir für mein Auftreten in den Bewerbungsgesprächen sehr geholfen. Durch die Arbeit im Finance and Business Club habe ich ein breites Netzwerk aufgebaut und Projektmanagement-Fähigkeiten erworben, mit denen ich bei den Firmen punkten konnte."

Katrin Rieger
Bereichsdirektorin Reisevertrieb
Deutschland / Vice President Sales
HanseMerkur Krankenversicherung

„Das praxisnahe Lernen in kleinen Gruppen hat mich optimal auf heutige Projekt- und Teamarbeit vorbereitet. Die CBS hat mir die entscheidenden Soft Skills und aktuelles Wissen aus der Praxis vermittelt."

Christopher Rosenbaum
Manager
Ernst & Young GmbH
Wirschaftsprüfungsgesellschaft

„Das Management Studium bereitet einen sorgfältig auf die Aufgaben eines Beraters vor. "Insbesondere das Fördern von Präsentationstechniken sowie analytischem Denkvermögen ist im Berateralltag von enormer Bedeutung.“

Neil Jordaan
Global Digital Content Manager
Elanco

„Viele Professoren haben uns im Unterricht an ihrer Branchenerfahrung teilhaben lassen und konnten trockene Theorie mit Praxisbeispielen veranschaulichen. Auch die internationale Atmosphäre am Campus hat mir gut gefallen.“

Lisa Fleischhauer
Technical Business Analyst
Fielmann Ventures GmbH

„Das Studium an der CBS hat einen großen Beitrag zu meiner Persönlichkeitsentwickung geleistet.“

Christian Miele
Präsident
Bundesverband Deutsche Startups e.V.

„Insbesondere das Rhetoriktraining hat mir sehr geholfen meine eigenen Ideen zu präsentieren. Ebenso ist die praxisbezogene Ausbildung an der CBS sehr gut!“

Hauke Grün
Global Group Director
Initiative

„Das Studium an der CBS hat mich in vielerlei Hinsicht auf meine Karriere bei einer der weltweit führenden Media-Agenturen vorbereitet.“

Sandra Dreier
Partner im Bereich Financial Accounting & Advisory Services
EY (Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfgesellschaft

„Besonders gefallen hat mir die Mischung aus Theorie und Praxis, die Internationalität, die kleinen Lerngruppen sowie die vielen Aktivitäten außerhalb des Lehrplans.“

Stefanie Zipp
Personalmarketingreferentin
Deutsche Bahn AG

„Durch das Masterstudium an der CBS konnte ich mein fachliches Wissen weiterentwickeln und mich perfekt auf den Berufseinstieg vorbereiten. Vor allem konnte ich aus den praxisbezogenen Inhalten sehr viel mitnehmen.“

Christian Knott
Partner
Capnamic Ventures Management GmbH

„Viele Kontakte aus dem Studium sind für mich heute noch relevante Ansprechpartner für die verschiedensten Themen. Hier schon an der Uni zu lernen, welchen Mehrwert das Netzwerk haben kann, war wichtig.“

Tim Becker
Manager Automotive & Sustainability
Porsche Consulting GmbH

„Mir haben besonders der persönliche Charakter des Studiums und die gute Atmosphäre gefallen, die insbesondere durch die Kursgröße und die Nähe zu den Dozenten erreicht wurden.“