Schreibe uns bei WhatsApp
INFOMATERIAL ANFORDERN
INFOMATERIAL ANFORDERN
Bachelor
Master
WiWo_BesteFachhochschulen2022_CBS_International_Business_School

Rankings & Akkreditierungen

CBS Rankings & Akkreditierungen

Wissenschaftsrat – Institutionelle Akkreditierung

Die CBS International Business School ist durch den Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert. Der Wissenschaftsrat ist das wichtigste wissenschaftspolitische Beratungsgremium in Deutschland und berät die Regierungen von Bund und Ländern. Er ist auch für die institutionelle Akkreditierung nichtstaatlicher Hochschulen zuständig. Hierbei wird vor allem geprüft, ob die jeweilige Hochschule in der Lage ist, Lehre und Forschung nach anerkannten wissenschaftlichen Maßstäben zu leisten. Zudem werden die Ausstattung der Hochschule (sachlich und personell) sowie ihre Finanzierung geprüft.

Logo_300_IACBE_400_250

IACBE – Programmakkreditierungen

Als erste Hochschule in Deutschland wurde der CBS die international renommierte Akkreditierung des International Accreditation Council for Business Education (IACBE) verliehen. Im Gegensatz zu anderen Akkreditierungsagenturen legt das IACBE besonderen Wert auf ein individuelles Bewertungssystem, welches jede Institution auf Basis ihrer selbst gesetzten Vorgaben und Ziele evaluiert. Der „Mission Based“-Ansatz des IACBE und die Frage, wie die „Mission“ der Hochschule direkt am Studierenden umgesetzt wird, wurde vom IACBE in einer „vertikalen“ Betrachtung Stufe für Stufe beobachtet und analysiert. Die CBS hat die Akkreditierung 2018 für sieben Jahre ohne Auflagen erhalten. Die Akkreditierung durch das IACBE beinhaltet stetige Qualitätskontrollen. Angaben zum jährlichen Bericht finden sich hier

Logo_300_FIBAA_400_250

FIBAA – Programmakkreditierungen

Im Zusammenhang mit der Internationalisierung des deutschen Hochschulwesens und der Einführung der Bachelor- und Masterstruktur wurde vereinbart, dass ergänzend zur staatlichen Aufsicht und Genehmigung Akkreditierungen für jeden einzelnen Studiengang eingeführt werden. Die CBS lässt die Akkreditierung neuer und die Reakkreditierung bestehender Studienprogramme von der FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) vornehmen. Dies bedeutet u.a., dass ein Studiengang erst gestartet wird, wenn er individuell auf Qualität und Studierbarkeit geprüft und ein Qualitätssiegel vergeben wurde. 

Logo_NRW_400_250

Wissenschaftsministerium NRW – Staatliche Anerkennung

Die CBS International Business School ist durch das Wissenschaftsministerium NRW staatlich anerkannt. Durch die staatliche Anerkennung sind die an der CBS erlangten Abschlüsse und Credit Points für Prüfungsleistungen nach dem ECTS-System den an staatlichen Hochschulen erworbenen gleichgestellt und werden weltweit anerkannt. So kannst Du Dich mit einem akademischen Erstabschluss auf einen weiterführenden Studiengang bewerben, oder Dir z.B. bei einem Wohnortwechsel bereits erbrachte Leistungen anrechnen lassen. 

WiWo_BesteFachhochschulen2022_CBS_International_Business_School_400_250

Beste private Fachhochschule im Bereich BWL in NRW und Rheinland-Pfalz

Jedes Jahr veröffentlicht die WirtschaftsWoche in Zusammenarbeit mit der Beratungsgesellschaft Universum ein Ranking über die besten Hochschulen Deutschlands. Das Besondere an diesem Ranking ist, dass es die Hochschulen aus Sicht der Unternehmen bewertet. Bundesweit wurden dazu Personaler aus verschiedenen Branchen und Unternehmen befragt, welche Hochschule die Studierenden am besten auf die Bedürfnisse ihres Unternehmens ausbildet. Zum Ranking der WirtschaftsWoche

Logo_Trendence_400_250

CBS unter den TOP 5 der privaten Fachhochschulen in 5 Kategorien

In jedem Jahr zeigt uns das Trendence Absolventenbarometer an, auf welche Faktoren die Studierenden unterschiedlichster Fachbereiche Wert legen – im Studium, wie auch im Berufsleben. Durch die Befragung von bis zu 17.700 Studierenden, aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften, gilt dieses Hochschulranking als wichtige Informationsquelle für Studieninteressierte. Der Fokus liegt auf Beratung der Studierenden, den Praxisbezug, Internationalität und Qualität der Lehre.

Top digitaler Bildungsanbieter in Deutschland

 

Im Jahr 2021 bewertete die WirtschaftsWoche die Hochschulen in Deutschland zum allerersten Mal auch nach ihrem digitalen Bildungsangebot. Mit einer Umfrage unter Nutzern von 115 digitalen Weiterbildungsangeboten wurde die CBS International Business School dann zum zweitbesten digitalen Bildungsanbieter Deutschlands gewählt. In dieser Kategorie konnte die Hochschule durch die erfolgreiche Transition zu Beginn des Jahres 2020 und dem derzeitigen dualen Lehrangebot aus Präsenz- und Online-Vorlesungen überzeugen.

 

Top Business School

Die CBS International Business School zählt zu den Wirtschaftshochschulen mit dem besten Lern- und Weiterbildungsangebot Deutschlands. Zu diesem Ergebnis kommt das renommierte Wirtschafts- & Finanzmagazin Focus-Money in Zusammenarbeit mit dem Kölner Beratungs- & Analyseunternehmen ServiceValue im Januar 2021. Auf den Prüfstand kamen 175 Anbieter aus 14 unterschiedlichen Kategorien, die im Rahmen einer breit angelegten Befragung von knapp 24.000 Kundinnen und Kunden bewertet wurden. In der Kategorie „Business Schools/Wirtschaftshochschulen“ konnte die CBS mit überdurchschnittlichen Bewertungen abschneiden und erhielt somit das Prädikat „Top Business School“.

CBS Mitgliedschaften & Kooperationen

iMOVE-Label_web_400_250

Bundesministerium für Bildung und Forschung: iMOVE

CBS ist Mitglied der iMOVE-Anbieter-Datenbank. Mit der Qualitätsmarke "Training - Made in Germany" unterstützt iMOVE deutsche Bildungsdienstleister auf ihrem Weg in internationale Märkte. Mit dem Slogan "Training - Made in Germany" werben wir im Ausland für deutsche Kompetenz in der beruflichen Aus- und Weiterbildung.

Logo_300_AACSB_400_250

AACSB (Association to Advance Collegiate Schools of Business)

Die CBS International Business School ist ein Mitglied der AACSB, der Association to Advance Collegiate Schools of Business.

Logo_300_CEEMAN_400_250

CEEMAN (Central and East European Management Development Association)

CEEMAN ist eine internationale Management Entwicklungsverband gegründet im Jahr 1993 mit dem Ziel die Qualität der Mangementausbildung in Mittel und Osteuropa zu erhöhen. Heute ist es ein globales Netzwerk aus Management Institutionen die gemeinsam den Maßstab für Bildungsqualität setzen und Innovationen in Forschung und Lehre fördern. CEEMAN hat über 220 Mitglieder aus über 55 Ländern in Europa, Nordamerika, Latinamerika, Afrika und Asien.

Logo_IHK_Köln_400_250

IHK (Industrie – und Handelskammer zu Köln)

Die CBS und die IHK stehen seither im engen Kontakt. Prof. Dr. Christoph Willers, Geschäftsführer der CBS, ist Mitglied der IHK Vollversammlung. 

Logo_300_Erasmus_400_250

Erasmus – Charter for higher education

Im Rahmen ihres Engagements für den internationalen Studierendenaustausch wurde der CBS von der Europäischen Kommission die Erasmus Charta für die Hochschulbildung verliehen. Damit bekennt sich die CBS zu internationalen Mobilitätsprogrammen für Studierende und bietet besondere Qualitätsstandards für einen direkten Zugang zur Hochschule. Vom Erasmus + -Programm profitieren weltweit mehr als vier Millionen Menschen. 

Logo_PRIME_400_250

PRME initiative (Initiative Principles for Responsible Management Education)

Weltweit haben über 600 führende Business Schools und akademische Einrichtungen die Erklärung dieser UN-Initiative unterzeichnet und bekennen sich zu Corporate sustainability und Social responsibility. 

Logo_KWR_400_250

KWR (Kölner Wissenschaftsrunde)

Die Kölner Wissenschaftsrunde möchte die exzellenten Wissenschafts- und Wirtschaftspotentiale der Region verdeutlichen. Dies erfolgt durch eine intensive Vernetzung von unterschiedlichen Wissenschaftseinrichtungen sowie dessen Vernetzung mit der Wirtschaft. Das Ziel ist es, Köln als Wissenschaftsstandort zu stärken. Professoren der CBS engagieren sich in der Kölner Wissenschaftsrunde in Form von Vorträgen, Paneldiskussionen und Workshops. Vorstandsvorsitzende der Kölner Wissenschaftsrunde ist die CBS-Präsidentin Prof. Dr. Elisabeth Fröhlich. 

Logo_Karriere_Familienunternehmen_400_250

Karriere im Familienunternehmen

Der Entrepreneurs Club e.K. stellt mit dem Employer Branding Online-Portal „Karriere im Familienunternehmen“ erfolgreiche und führende Familienunternehmen vor, welche durch eigene Firmenprofile ihre Vorteile und Alleinstellungsmerkmale in den Vordergrund stellen können. Familienunternehmen können somit durch Online-Bewerber-Marketing die relevanten Zielgruppen ansprechen, um offene Stellen im Unternehmen besetzen zu können. Das Markensiegel von Karriere im Familienunternehmen gibt ein Qualitätsversprechen, welches durch die persönliche Zusammenarbeit der Familienunternehmen und den Betreibern des Webeportals sichergestellt wird. 

Logo_hgnc_400_250

hgnc (hochschulgründernetz cologne e.V.)

Die CBS International Business School ist Mitglied im hochschulgründernetz cologne e.V., das Studierenden und Alumni der CBS kostenfreie Unterstützung und Beratung zum Aufbau einer eigenen Existenz anbietet. Verschiedene Partner aus Köln und Umgebung, wie z.B. die CBS, die Universität zu Köln, die IHK und die Stadt Köln, haben sich zusammengeschlossen, um Gründerinnen und Gründer aus Hochschulen gute Startbedingungen zu ermöglichen. 

Logo_DIKRI_400_250

DIKRI (Deutsches Institut für Kommunikation und Recht im Internet)

DIKRI beschäftigt sich, aus Forschungs- und Unternehmenssicht, mit zentralen Themen rund um das Social Web/Web 2.0. Themen und Fragen des Verbraucher- und Datenschutzes in sozialen Medien, wie z.B. auf Facebook, Twitter, Youtube und Google+, werden behandelt und beantwortet. Weiterführend werden diese Themen von Professoren der CBS in Publikationen und Unternehmensprojekten aufgegriffen. 

Logo_Digital_Cologne_400_250

Digital Cologne

Die CBS International Business School beteiligt sich als Partner an der Initiative Digital Cologne, mit der IHK Köln gemeinsam mit Experten der digitalen Wirtschaft Unternehmen der klassischen Wirtschaft bei ihrer digitalen Transformation begleiten wird. Digital Cologne versteht sich dabei als Impulsgeber für den digitalen Wandel, als Plattform zur Vernetzung und zum Austausch sowie als Unterstützer der Unternehmen. 

Der Handel

Diese regionale Initiative beschäftigt sich mit Strukturveränderungen im Handel als Folge der Digitalisierung. Die Bedeutung des Handels für für eine attraktive Standortpolitik soll in das öffentliche Bewusstsein getragen werden. Unternehmen sollen bei den anstehenden Veränderungen begleitet werden und durch die Unterstützung aus Wissenschaft und Forschung für diese fit gemacht werden.

Logo_Charta_der_Vielfalt_400_250

Charta der Vielfalt

Die Charta der Vielfalt ist eine Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen. Sie will die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Unternehmenskultur in Deutschland voranbringen. Organisationen sollen ein Arbeitsumfeld schaffen, das frei von Vorurteilen ist. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität. Schirmherrin ist Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel.