INFOMATERIAL ANFORDERN
INFOMATERIAL ANFORDERN
Master
WiWo_BesteFachhochschulen2021_CBS_International_Business_School

Dein duales Wirtschaftsinformatik Bachelorstudium

INFOMATERIAL ANFORDERN
1000+

Partnerunternehmen
180+

Partnerhochschulen
4000

Studierende

Duales Studium Wirtschaftsinformatik in Brühl, Neuss & Solingen

bachelor_dual_wirtschaftsinformatik_portrait

Studiere Wirtschaftsinformatik in Theorie und Praxis

Du interessierst Dich für Informatik und BWL und möchtest beides in einem Studiengang verbinden? Das duale Studium Wirtschaftsinformatik der CBS ist dafür ideal. In nur 6 Semestern – inklusive Auslandssemester – erwirbst Du einen Bachelor of Science und kannst Dich sogar auf einen Themenbereich spezialisieren. Durch die Verbindung der Theorie am Campus Brühl, Neuss oder Solingen und Praxisphasen in Deinem Praxisunternehmen erwirbst Du in spannenden Modulen aktuelles wissenschaftliches Know-how, das Du direkt im Berufsleben einsetzen kannst. So schaffst Du wichtige Grundlagen für Deine Karrierechancen.

Big Data, Künstliche Intelligenz und immer schnellere Datennetze verändern die Wirtschaftswelt und krempeln sämtliche Branchen auf links. Damit sich die Unternehmen nicht in zahlreichen Digitalisierungs-Optionen verzetteln, brauchen sie Fachkräfte wie dich. Als Wirtschaftsinformatikerin oder Wirtschaftsinformatiker verstehst Du nämlich sowohl die technischen Hintergründe als auch die wirtschaftlichen Herausforderungen, die digitale Transformationen mit sich bringen. Denn was nützt die beste technische Lösung für einen Online-Lieferdienst, wenn beispielsweise die geografische Lage der Kunden gar keine rentable Auslieferung ermöglicht? Oder welche Voraussetzungen müssen geschaffen werden, bevor eine App die Abläufe in einem Freizeitpark wirklich entlasten kann, beispielsweise durch Schnittstellen zu jedem einzelnen Fahrgeschäft und WLAN im gesamten Erlebnispark?

Als Bachelor der Wirtschaftsinformatik beantwortest Du neben den technischen Aspekten auch immer die Frage, wie sich eine Idee rentabel und rechtlich sicher realisieren lässt. Hast Du Lust, IT-Projekte aus der 360-Grad-Perspektive zu begleiten? Dann ist der duale Bachelor Wirtschaftsinformatik genau das Richtige für Dich.

Was ist Wirtschaftsinformatik?

Die Wirtschaftsinformatik befasst sich mit dem Einsatz von Informationstechnologie im Geschäftsleben. Es geht also um die Entwicklung und Anwendung von Software und Hardware, die Gewinnung und Nutzung von Daten und um die Auswirkungen auf den Geschäftserfolg. Die Wirtschaftsinformatik beinhaltet Elemente der Wirtschaftswissenschaften, der Ingenieurswissenschaften und der Informatik sowie der Sozialwissenschaften. Mit der fortschreitenden Digitalisierung und steigenden Datenmengen gewinnt die Wirtschaftsinformatik immer weiter an Bedeutung. Das Wissen aus der Wirtschaftsinformatik wird beispielsweise genutzt, um Geschäftsprozesse zu modellieren und zu automatisieren, Kundenverhalten zu analysieren und vorherzusagen, Produktionsprozesse und Lieferketten zu digitalisieren oder um Ressourcen zu planen. 

Warum solltest Du Wirtschaftsinformatik studieren?

Wenn Du Dich selbst als absoluten IT-Nerd bezeichnest und Dich vor allem für Code interessierst, ist dieser Studiengang vermutlich eher nichts für Dich. In der Wirtschaftsinformatik solltest Du zwar ein sehr großes Verständnis für IT-Themen haben, also die Logik hinter Codes, Datenbanken und Software-Architekturen verstehen – zu einem Crack im Programmieren macht Dich das Studium aber nicht. Vielmehr wirst Du durch das Wirtschaftsinformatik-Studium zum digitalen Allrounder. Du verstehst Kundenwünsche und -belange genauso gut wie die Probleme, vor denen Programmiererinnen und Programmierer stehen. Schnittstellen und Apps programmierst Du also eher selten selbst. Vielmehr nimmst Du die Vogelperspektive auf IT- und Kommunikationsprojekte ein und entwirfst Digitalisierungskonzepte. Dafür evaluierst Du den Status quo in Sachen Informations- und Kommunikationssysteme. Du suchst digitale Ideen und Lösungen für vorhandene Probleme und stellst ein Team zusammen, die das Projekt im Sinne Deines Kunden oder Deines Unternehmens realisiert.

Du arbeitest also nicht im stillen Kämmerlein, sondern bist eine wichtige Schnittstelle der Projektentwicklung und kommunizierst mit internen Teams und externen Kunden oder Partnern gleichermaßen. Je nach Schwerpunkt, den Du in deinem Studium setzt, kannst Du auch ein echter Daten-Spezialist werden und große Datenmengen verarbeiten, visualisieren und auswerten.

  • ECTS 180
  • Semester 6
  • Vorlesungssprache Deutsch
  • Studienform Dual
  • Abschluss Bachelor of Science
  • Campus Brühl | Neuss | Solingen
  • Auslandssemester Integriert
  • Studienbeginn Winter Brühl | Neuss | Solingen
  • Studiengebühren* 4.140 €
EVENTS
FINANZIERUNG
AKKREDITIERUNG & RANKINGS

Studienverlaufsplan

Diese Studieninhalte erwarten Dich in den einzelnen Semestern im dualen Wirtschaftsinformatik Bachelorstudium:

Allgemeine wirtschaftswissenschaftliche Inhalte

Grundlagen der Wirtschaftsinformatik3 ECTS ? !
  • Objekte der Wirtschaftsinformatik

  • Teildisziplinen der Wirtschaftsinformatik

  • Informationsmanagement vs. Digitalisierung

  • Beiträge ausgewählter konstituierender Disziplinen

  • Geschichte der Wirtschaftsinformatik

  • Bedeutende Persönlichkeiten der Wirtschaftsinformatik

  • Institutionen der Wirtschaftsinformatik

  • Ressourcen für das Studium der Wirtschaftsinformatik

  • Interdisziplinäres Arbeiten in der Wirtschaftsinformatik

  • Ethische und soziale Aspekte der Wirtschaftsinformatik

  • Internationale Dimension der Wirtschaftsinformatik

  • Übersicht über die Vertiefungen des Studiengangs

Grundlagen der digitalen Ökonomie2 ECTS ? !
  • Mikro- und makroökomomische Betrachtungsweisen

  • Einfluss und Wirkungen von technologischen Entwicklungen auf Wirtschaftssubjekte bzw. Aggregate

  • Elektronische Märkte

  • Produktion, Distribution und Konsum auf elektronischen Märkten

  • Marktmodelle der digitalen Welt

Methodik wissenschaftlichen Arbeitens2 ECTS ? !
  • Einführung

  • Konzeption

  • Literaturbeschaffung

  • Textverarbeitung

  • Wissenschaftliches Schreiben

  • Textüberarbeitung

  • Bewertungskriterien

Mathematik für Wirtschaftsinformatiker3 ECTS ? !
  • Angewandte Algebra

  • Einführung in die Lineare Algebra

  • Grundlagen der Analysis

  • Algorithmische Mathematik

  • Logik

  • Anwendung der Logik (z. B. bei der Minimierung von Bedingungen)

Entwicklung von Informationssystemen

Algorithmen und Datenstrukturen3 ECTS ? !
  • Grundlagen

  • Komplexität

  • Datenstrukturen

  • Entwurf von Algorithmen

  • Algorithmen für bestimmte Einsatzgebiete

Modellierung3 ECTS ? !
  • Modellbegriff in der Wirtschaftsinformatik

  • Strukturmodellierung

  • Verhaltensmodellierung

  • Modellierungsarchitekturen und -notationen

  • Referenzmodellierung

Strukturierte Programmierung3 ECTS ? !
  • Programmiersprachen und ihre Verwendung

  • Integrierte Entwicklungsumgebungen

  • Guidelines zur Programmgestaltung

  • Datentypen, Operatoren und Ausdrücke

  • Anweisungen, Kontrollstrukturen und Blöcke

  • Verbundtypen

  • Bildung und Organisation logischer Programmeinheiten

Überfachliche Kompetenzen

Wirtschaftsenglisch I2 ECTS ? !
  • Introduction – Computer basics and office skills

  • Hardware, bits and codes

  • Input, output and storage devices

  • Operating systems and software

  • Application software

  • Case Study

Selbstmanagement und Lernen2 ECTS ? !
  • Definition und Ansätze des Selbstmanagements

  • Situationsanalyse und Zielbildung im Selbstmanagement

  • Motivation und Wille

  • Zeitmanagement und Arbeitsorganisation

  • Lernmanagement und -methoden

  • Stressmanagement und Resilienz

Kommunikation und Gesprächsführung2 ECTS ? !
  • Rhetorik

  • Aufbau und Gliederung von Präsentationen und Reden

  • Anforderungskriterien an Präsentationen

  • Interaktion mit den Zuhörern

  • Kommunikationsmodelle

  • Zentrale Kommunikationstechniken

  • Argumentations- und Diskussionstechniken

Praxistransfer

Praxisreflexion I5 ECTS ? !

Die Module Praxisreflektion I-V dienen dazu, die bislang erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten praxis- und teamorientiert zur Anwendung zu bringen. Neben der Vertiefung der fachlichen Kompetenzen sollen insbesondere die sozialen Kompetenzen im Rahmen der Teamarbeit ausgebaut werden.

Hierzu wird den Studierenden jeweils vor Beginn des Semesters ein umfassender Projektkatalog zur Verfügung gestellt, aus dem sie sich jeweils drei Projekte aussuchen und auf die sie sich dann bewerben. Die Themen werden vorrangig von Praxis-/Kooperationspartnern der Hochschule zur Verfügung gestellt und beschäftigen sich mit verschiedensten Aufgabenstellungen aus der betrieblichen Praxis.

Allgemeine wirtschaftswissenschaftliche Inhalte

Wissenschaftliches Themenseminar3 ECTS ? !

Die Studierenden fertigen unter Anleitung eine wissenschaftliche Arbeit an.

Statistik für Wirtschaftswissenschaftler3 ECTS ? !
  • Grundlagen

  • Auswertung von eindimensionalen Daten

  • Auswertung von zweidimensionalen Daten

  • Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsrechnung

  • Zufallsvariablen und ihre Verteilung

Entwicklung von Informationssystemen

Software Engineering3 ECTS ? !
  • Motivation und Grundlagen

  • Besondere Anforderungen an moderne Software-Produkte (bspw. Usability und Portierbarkeit)

  • Prinzipien der Systementwicklung

  • Tätigkeiten der Softwareentwicklung

  • Vorgehensmodelle

  • Computer Aided Software-Engineering (CASE)

  • Integration von Entwicklung und Betrieb (DevOps)

Grundlagen der IT-Sicherheit2 ECTS ? !
  • Einführung

  • Kryptographie

  • Steganographie

  • Schlüsselmanagement

  • Digitale Zertifikate

  • Authentifizierung

  • Malware

  • Technische Schutzmaßnahmen

  • Social Engineering

  • Grundlagen zum Datenschutz

  • Aktuelle Themen der IT-Sicherheit

Objektorientierung3 ECTS ? !
  • Grundlagen der Objektorientierung

  • Objektorientierte Systemanalyse

  • Objektorientierter Systementwurf

  • Bausteine Objektorientierter Programme

  • Parallelität in objektorientierten Systemen

Datenbanksysteme3 ECTS ? !
  • Grundlagen

  • Entity-Relationship-Modell (ERM)

  • Relationales Datenmodell

  • Datenintegrität

  • Verwendung von Bäume in Datenbanken

  • Zeitbezogene Datenbanken

Vertiefungen

Wahlbereiche6 ECTS ? !

Die Vertiefungen werden im Studiengang Wirtschaftsinformatik stufenweise eingeführt. Im 1. Semester wird in der Lehrveranstaltung „Grundlagen der Wirtschaftsinformatik“ sowohl ein Überblick über die Disziplin als auch die möglichen Vertiefungen gegeben. Im Anschluss daran wählt jeder Studierende aus den angebotenen Vertiefungen drei aus, welche im 2. Semester belegt werden (im Studienverlaufsplan als „Vertiefung A“ , „Vertiefung B“ und „Vertiefung C“ bezeichnet). Nach dem 2. Semester muss sich jeder Studierende für eine Vertiefung entscheiden, welche er im 3., 4. und 6. Fachsemester durchgängig belegen muss.

  • Überblick Vertiefung Informationsmanagement und Digitalisierung

  • Überblick Vertiefung Data Science und Big Data

  • Überblick Vertiefung E-Commerce

  • Überblick Vertiefung IT-Sicherheit

  • Überblick Vertiefung Software-Entwicklung und Systeminfrastrukturen

Überfachliche Kompetenzen

Wirtschaftsenglisch II2 ECTS ? !
  • LANS, WANS and GANS

  • The Internet and globalization

  • Programming

  • Case Study

  • System administration and security

  • Projects, meetings and presentations

  • Jobs in computing

Praxistransfer

Praxisreflexion II5 ECTS ? !

Die Module Praxisreflektion I-V dienen dazu, die bislang erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten praxis- und teamorientiert zur Anwendung zu bringen. Neben der Vertiefung der fachlichen Kompetenzen sollen insbesondere die sozialen Kompetenzen im Rahmen der Teamarbeit ausgebaut werden.

Hierzu wird den Studierenden jeweils vor Beginn des Semesters ein umfassender Projektkatalog zur Verfügung gestellt, aus dem sie sich jeweils drei Projekte aussuchen und auf die sie sich dann bewerben. Die Themen werden vorrangig von Praxis-/Kooperationspartnern der Hochschule zur Verfügung gestellt und beschäftigen sich mit verschiedensten Aufgabenstellungen aus der betrieblichen Praxis.

Entwicklung von Informationssystemen

Datenbankprogrammierung3 ECTS ? !
  • Begriffliches Structured Query Language (SQL)

  • Relationale Algebra

  • Relationale Algebra und SQL

  • Datenmanipulationssprache (DML)

  • Datendefinitionssprache (DDL)

  • Datenkontrollsprache (DCL)

Betriebliche Anwendungssysteme

Externes Rechnungswesen und Bilanzanalyse2 ECTS ? !
  • Grundlagen

  • Grundzüge der Finanzbuchhaltung

  • Bücher der Finanzbuchhaltung

  • Jahresabschluss

  • Kontroll- und Risikomanagementsystem für die Rechnungslegung

  • (Eher operative) Anwendungssysteme für das externe Rechnungswesen und die Bilanzanalyse

Kostenrechnung und Controlling3 ECTS ? !
  • Grundbegriffe und Systematik der Kostenrechnung

  • Kostenstellen- und Betriebsergebnisrechnung im Ingenieurwesen und bei IT-Dienstleistern

  • Kostenträgerrechnung und Angebotsermittlung für Projekte auf Vollkostenbasis

  • Prozesskostenrechnung als Instrument des Gemeinkostenmanagements

  • sowie der differenzierten Angebotskalkulation

  • Aufgaben und Instrumente des Controllings im Rahmen der Unternehmensführung

  • Informationsfunktionen des Controllings

  • Controlling und Make-or-Buy-Analyse mit Hilfe interner Verrechnungspreise

  • (Eher dispositive) Anwendungssysteme für die Kostenrechnung

  • und das Controlling

Management der Informationsinfrastruktur

Recht für Wirtschaftsinformatiker I2 ECTS ? !
  • Allgemeine Einführung

  • Vertragsrecht

  • Recht des elektronischen Geschäftsverkehrs

  • Telemedienrecht

Vertiefungen

Wahlbereiche9 ECTS ? !

Den Studierenden werden derzeit folgende Wahlbereiche angeboten:

  • Data Science und Big Data

  • E-Commerce

  • Informationsmanagement und Digitalisierung

  • Software-Entwicklung und Systeminfrastrukturen

  • IT-Sicherheit

  • Smart City

Vor dem 3. Semester entscheiden sich die Studierenden für ihren Wahlbereich. Damit geben sie sich ein persönliches Profil und stellen die Weichen für die berufliche Zukunft.

Überfachliche Kompetenzen

Wirtschaftsenglisch III2 ECTS ? !
  • Get things done

  • Make a short presentation

  • Make a recommendation

  • Present arguments

  • Conclude a presentation

  • Good business practice

IT-Projektmanagement2 ECTS ? !
  • Grundlagen des Projektmanagements

  • Projektplanung

  • Schätzen im Projekt

  • Kontrolle von Projekten

  • Projektsteuerung

  • Projektabschluss

  • Begleitende Prozess

Teamarbeit und Teamentwicklung2 ECTS ? !
  • Bedeutung und Erscheinungsformen von Teamarbeit im Unternehmen

  • Stärken und Schwächen von Teamarbeit aus Sicht von Unternehmen und Mitarbeitern

  • Merkmale zur Unterscheidung von Gruppen und Teams

  • Rahmenbedingungen erfolgreicher Teamarbeit

  • Rollen und Arbeitspräferenzen im Team

Praxistransfer

Praxisreflexion III5 ECTS ? !

Die Module Praxisreflektion I-V dienen dazu, die bislang erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten praxis- und teamorientiert zur Anwendung zu bringen. Neben der Vertiefung der fachlichen Kompetenzen sollen insbesondere die sozialen Kompetenzen im Rahmen der Teamarbeit ausgebaut werden.

Hierzu wird den Studierenden jeweils vor Beginn des Semesters ein umfassender Projektkatalog zur Verfügung gestellt, aus dem sie sich jeweils drei Projekte aussuchen und auf die sie sich dann bewerben. Die Themen werden vorrangig von Praxis-/Kooperationspartnern der Hochschule zur Verfügung gestellt und beschäftigen sich mit verschiedensten Aufgabenstellungen aus der betrieblichen Praxis.

Betriebliche Anwendungssysteme

Kundenbezogene Prozesse3 ECTS ? !
  • Übersicht über Anwendungssysteme zur Unterstützung von kundenorientierten Prozessen

  • Unterstützung von kundenbezogenen Prozessen durch operative Anwendungssysteme, z. B. Unterstützung von Marketing, Vertrieb und Service durch CRM-Systeme

  • Marktforschungsprozess auf Basis von Online-Feedbacksystemen

  • Unterstützung des Service durch Helpdesk-Systeme

Operations Management2 ECTS ? !
  • Institutioneller Rahmen des Operations Managements

  • Integrationskonzepte des Operations Managements

  • Informationsbasiertes Operations Management

  • Planungszentriertes Operations Management

Supply-Chain-Prozesse2 ECTS ? !
  • Typen von Supply Chains

  • Planungsaufgaben in Supply Chains

  • Allgemeine Aspekte der Planung

  • Grundstruktur von hierarchischen Planungssystemen

  • Grundlegende Struktur von Advanced Planning Systemen

Management der Informationsinfrastruktur

Recht für Wirtschaftsinformatiker II3 ECTS ? !
  • Gewerbliche Schutzrechte

  • Wettbewerbsrecht

  • Urheberrecht

  • Datenschutzrecht

Vertiefungen

Wahlbereiche9 ECTS ? !

Den Studierenden werden derzeit folgende Wahlbereiche angeboten:

  • Data Science und Big Data

  • E-Commerce

  • Informationsmanagement und Digitalisierung

  • Software-Entwicklung und Systeminfrastrukturen

  • IT-Sicherheit

  • Smart City

Vor dem 3. Semester entscheiden sich die Studierenden für ihren Wahlbereich. Damit geben sie sich ein persönliches Profil und stellen die Weichen für die berufliche Zukunft.

Überfachliche Kompetenzen

Wirtschaftsenglisch IV2 ECTS ? !
  • Make a strong start

  • Ask questions

  • Present facts and figures

  • Chair a meeting

  • Emphasise your point

  • Get to yes

  • Summarise

Verhandlungstechniken2 ECTS ? !
  • Wesen von Verhandlungen

  • Aufgaben im Verhandlungsprozess

  • Strategiewahl und taktische Aufgaben der Verhandlungsführung

  • Besondere Aspekte der praktischen Verhandlungsführung

  • Funktionsweise und Anwendungsbereiche ausgewählter Verhandlungstaktiken

  • Besonderheiten interkultureller Verhandlungen

Interkulturelle Kompetenz2 ECTS ? !
  • Tiefenebenen von Kultur nach dem Zwiebeldiagramm

  • Universell, kulturell und individuell geprägtes Verhalten

  • Differenzierung kultureller Beobachtungen

  • Einfluss von Kulturalität auf die menschlichen Kommunikationswege

  • Phasen, Verlauf, Symptome von Kulturschock (nach K. Oberg)

  • Bedeutung interkultureller Kompetenz für den betriebswirtschaftlichen Alltag in globalisierten Arbeitsbezügen

  • Auslandsvorbereitung

Praxistransfer

Praxisreflexion IV5 ECTS ? !

Die Module Praxisreflektion I-V dienen dazu, die bislang erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten praxis- und teamorientiert zur Anwendung zu bringen. Neben der Vertiefung der fachlichen Kompetenzen sollen insbesondere die sozialen Kompetenzen im Rahmen der Teamarbeit ausgebaut werden.

Hierzu wird den Studierenden jeweils vor Beginn des Semesters ein umfassender Projektkatalog zur Verfügung gestellt, aus dem sie sich jeweils drei Projekte aussuchen und auf die sie sich dann bewerben. Die Themen werden vorrangig von Praxis-/Kooperationspartnern der Hochschule zur Verfügung gestellt und beschäftigen sich mit verschiedensten Aufgabenstellungen aus der betrieblichen Praxis.

Auslandssemester

Auslandssemester: Module/Lehrveranstaltungen gemäß Learning Agreement25 ECTS ? !

Das Auslandssemester stellt einen obligatorischen Bestandteil innerhalb der dualen Bachelor-Studiengänge im Blockmodell dar. Insgesamt wählen die Studierenden Kurse im Rahmen von 25 ECTS, die in der Regel vor Antritt des Auslandssemesters beantragt werden.

Praxistransfer

Praxisreflexion V5 ECTS ? !

Die Module Praxisreflektion I-V dienen dazu, die bislang erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten praxis- und teamorientiert zur Anwendung zu bringen. Neben der Vertiefung der fachlichen Kompetenzen sollen insbesondere die sozialen Kompetenzen im Rahmen der Teamarbeit ausgebaut werden.

Hierzu wird den Studierenden jeweils vor Beginn des Semesters ein umfassender Projektkatalog zur Verfügung gestellt, aus dem sie sich jeweils drei Projekte aussuchen und auf die sie sich dann bewerben. Die Themen werden vorrangig von Praxis-/Kooperationspartnern der Hochschule zur Verfügung gestellt und beschäftigen sich mit verschiedensten Aufgabenstellungen aus der betrieblichen Praxis.

Management der Informationsinfrastruktur

Organisationskonzepte3 ECTS ? !
  • Modellierung von Aufbau- und Ablauforganisation

  • Gestaltungsparameter der Aufbauorganisation

  • Formen der Aufbauorganisation

  • Gestaltungsparameter Ablauforganisation

  • Vorgehensweisen zur Prozessgestaltung und Management von Veränderungen

  • Projektmanagement

  • Methoden der Organisationsarbeit

E-Business und Netzwerke2 ECTS ? !
  • Grundlagen zu E-Business und Netzwerken

  • Gestaltung von Geschäftsprozessen im E-Business

  • Taxonomie von Netzwerken

  • Auflösung von Hierarchien – Modularisierung der Unternehmung

  • Auflösung der Unternehmung – Symbiosen und Netzwerke

  • Neue Formen der Marktkoordination – Elektronische Märkte

  • Überwindung von Standortgrenzen – Telekooperation und virtuelle Unternehmung

Strategisches Unternehmensführung3 ECTS ? !
  • Normativer Rahmen der Unternehmensführung z.B. Unternehmensphilosophie, Unternehmensmission und Unternehmenskultur

  • Strategie und Strategiegestaltung

Strategisches Informationsmanagement3 ECTS ? !
  • Managementaufgaben eines „Chief Information Officer (CIO)“

  • Managementaufgaben eines „Chief Digital Officer (CDO)“ und Abgrenzung zum CIO

  • Taktische Managementaufgaben im Bereich der Informationsinfrastruktur

Vertiefungen

Wahlbereiche9 ECTS ? !

Den Studierenden werden derzeit folgende Wahlbereiche angeboten:

  • Data Science und Big Data

  • E-Commerce

  • Informationsmanagement und Digitalisierung

  • Software-Entwicklung und Systeminfrastrukturen

  • IT-Sicherheit

  • Smart City

Vor dem 3. Semester entscheiden sich die Studierenden für ihren Wahlbereich. Damit geben sie sich ein persönliches Profil und stellen die Weichen für die berufliche Zukunft.

Praxistransfer

Bachelor-Arbeit10 ECTS ? !

Hierzu wird den Studierenden jeweils vor Beginn des Semesters ein umfassender Projektkatalog zur Verfügung gestellt, aus dem sie sich jeweils drei Projekte aussuchen und auf die sie sich dann bewerben. Die Themen werden vorrangig von Praxis-/Kooperationspartnern der Hochschule zur Verfügung gestellt und beschäftigen sich mit verschiedensten Aufgabenstellungen aus der betrieblichen Praxis.

bachelor_dual_wirtschaftsinformatik_lounge

Was sind die Studieninhalte im dualen Studium Wirtschaftsinformatik?

In den ersten beiden Semestern eignest Du dir wichtige Basics rund um Software Engineering, Programmierung, Algorithmen und Datenbanksysteme an. Dafür besuchst Du Lehrveranstaltungen wie Mathematik und Statistik für Wirtschaftswissenschaftler sowie Modellierung und Grundlagen der IT-Sicherheit. In den Praxiszeiten, die Du bei deinem Kooperationspartner verbringst, lernst Du unterschiedliche Bereiche kennen. Du begleitest beispielsweise deine Kolleginnen und Kollegen zu Kundenterminen und evaluierst gemeinsam mit ihnen die Rahmenbedingungen für neue Software- oder IT-Infrastrukturprojekte.

Im dritten und vierten Semester steigst Du tiefer in die Materie von Datenbankprogrammierung, Prozessmanagement, Rechnungswesen und Controlling ein. Du belegst Lehrmodule wie Externes Rechnungswesen und Bilanzanalyse, Supply-Chain-Prozesse und Verhandlungstechniken. Außerdem startest du im dritten Semester mit Deiner Spezialisierung, also Deiner Vertiefung. Dein neu gewonnenes Wissen kannst Du dann wieder direkt bei Deinem Kooperationsunternehmen in der Praxis anwenden. So kannst Du die Weiche stellen, ob Du dich zukünftig eher als Data Specialist, IT Consultant oder Software Architect siehst.

Das fünfte Semester ist Dein Auslandssemester. Hier sammelst Du internationale Erfahrung, vertiefst Deine Sprachkenntnisse und schreibst relevante Klausuren an Deiner Auslandshochschule. Wir unterstützen Dich bei der Wahl der Hochschule und bereiten Dich auf das Auslandssemester vor. Das sechste und letzte Semester ist vor allem Deiner Bachelorthesis vorbehalten. Darüber hinaus erhältst Du bei Deiner gewählten Vertiefung den letzten Feinschliff. Dein Vorlesungspaket rundest du mit Fächern wie Strategische Unternehmensführung, E-Business und Netzwerke ab und sammelst noch mal eine ordentliche Portion Praxiserfahrung bei Deinem Kooperationspartner. An der CBS legen wir zudem großen Wert auf Soft Skills. Du wirst unter anderem Wirtschaftsenglisch, Verhandlungstechniken, IT-Projektmanagement und interkulturelle Kompetenz lernen.

Wähle aus diesen Vertiefungen

Vertiefung Data Science und Big Data

Daten und Wissen gehören zu den wichtigsten Gütern und werden immer wertvoller. Keine Sekunde vergeht, ohne das neue Daten verarbeitet oder gespeichert werden. Aus Daten wird Big Data. Doch wie werden Daten nutzbar? Eines der primären Ziele beim Blick auf Big Data ist das Entdecken von reproduzierbaren Geschäftsmustern oder Informationen zu Kunden auf Basis riesiger Datenmengen, die sich in Unternehmen in Datenpools ansammeln. Wie gewinnt man Daten? Wo speichert man sie? Wie wertet man sie aus? In dieser Vertiefung lernst Du beispielsweise die zwei unterschiedlichen Betrachtungsweisen in Bezug auf einen bestehenden Datenpool kennen. Zum einen lassen sich Dinge nämlich erklären, die bereits passiert sind – und zwar auf Basis bereits vorliegender Daten. Oder es können aus diesen Daten künftige Entwicklungen vorausgesagt werden. Bevor du beim Data Science jedoch in diese prädiktive Analytik einsteigst, müssen Muster analysiert werden. Bereitest du den Weg für Vorhersagen in die Zukunft mit vor?

Vertiefung E-Commerce

Sehr viele Unternehmen vertreiben ihre Produkte und Dienstleistungen online über ihren eigenen Shop und über Online-Marktplätze – oft ergänzend zum Offline-Geschäft. Doch gerade durch verschiedene Verkaufsorte wachsen die Herausforderungen: Wie kann man mittels Softwarelösungen einen Warenbestand zentral in Echtzeit verwalten? Wie werden Zahlungen erfasst? Wie erfährt die Logistikabteilung automatisiert, welche Pakete wann gepackt werden müssen? Für die Datenverarbeitung all dieser Prozesse benötigen E-Commerce-Firmen zuverlässige Schnittstellen und Systeme. Gleichzeitig soll der Onlineshop den Kunden ein maximales Kauferlebnis bieten, in dem beispielsweise Verfügbarkeiten angezeigt werden und Filteroptionen zur leichteren Auswahl vorhanden sind. In dieser Vertiefung dreht sich für Dich alles um den komplexen Themenbereich E-Commerce. Wie optimierst Du einen Onlineshop? Mit welchen Online-Marketing-Instrumenten steigerst Du den Absatz? Und mit welchen Tools kannst Du Produktnachbestellungen oder das Retourenmanagement als Shopbetreiber automatisieren?

Vertiefung Informationsmanagement und Digitalisierung

Diese Vertiefung behandelt verschiedene Maßnahmen und Tools, die die Datenverarbeitung eines Unternehmens organisatorisch, methodisch und konzeptionell fördern. Wie wertest Du vorhandene Informationen so aus, damit Du sie wirtschaftlich und erfolgsorientiert optimal nutzen kannst? Wie kannst Du Machine Learning einsetzen, um vorhandene Prozesse zu vereinfachen? Welche Optionen hast Du, um Archive zu digitalisieren und um diese Daten zukünftig auch in die Analyse einfließen zu lassen? Und welche Unternehmensprozesse kannst du sinnvoll digitalisieren? Du lernst also, vorhandene Datenmengen so zu verarbeiten und einzusetzen, dass alle Unternehmensprozesse einwandfrei laufen. Darüber hinaus erfährst Du, wie Du aus den vorhandenen Daten Strategien und Empfehlungen ableiten kannst, die optimal auf die Unternehmensziele einzahlen – um daraus einen perfekten Digitalisierungsfahrplan für Dein Unternehmen zu erstellen.

Vertiefung IT-Sicherheit

Elektronische Datenverarbeitung, Cloud-Lösungen und digitale Archive bringen viele Vorteile für Unternehmen und Teams. Gleichzeitig geraten Unternehmen dadurch ins Visier von Cyberkriminellen. Damit Du in deinem späteren Job diese Gefahren abwenden kannst bevor sie entstehen, macht Dich diese Vertiefung zur Spezialistin bzw. zum Spezialisten für IT-Sicherheit. Dabei begleiten Dich Fragen wie: Welche Arten von Verschlüsselung sind besonders sicher? Welche Vorgaben macht das Sicherheitsrecht für firmeninterne IT-Compliances? Und wie schützt Du sensible Daten zuverlässig, die beispielsweise im eigenen Serverraum oder auf Cloud-Servern liegen?

Vertiefung Smart City

Digitale Lösungen sind Must-haves in unserem Alltag. Mit zunehmender Geschwindigkeit wird die Digitalisierung auch viele Bereiche auf Stadtebene weiter verändern. Mithilfe von ausgereiften Informations- und Kommunikationstechnologien sind das Abrufen und die Buchung von verfügbaren Ladesäulen möglich, die Lokalisierung und Buchung von E-Scootern oder die automatische Anzeige von Daten zur Luftqualität des aktuellen Standorts auf dem Smartphone. Dabei geht es nicht nur um Apps für die Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt, es geht auch um das Management der Stadt an sich – aus Sicht von Dienstleistungsunternehmen und Stadtverwaltungen. Welche Rahmenbedingungen und Technologien genau braucht eine Stadt, um fortschrittlich unterwegs zu sein? Welche Daten müssen auf welche Art und Weise dafür vorhanden sein und aggregiert werden? Steige ein in das Projektmanagement für Smart Cities und finde Antworten auf genau diese Fragen.

Vertiefung Software-Entwicklung und Systeminfrastrukturen

Zu Beginn jeder Software-Entwicklung steht die Planungsphase, in der Bedürfnisse und Userszenarien skizziert und daraus Ideen für die Funktionalität abgeleitet werden. Das ist eine wichtige Basis für die spätere Software-Architektur, die Software-Entwicklung, das Testen und den Release. Wie leitet man solche Projekte? In welchen Steps plant man eine Software-Entwicklung? Wann sind feste Abläufe zielführender und wann agile Methoden wie Scrum? Wie nutzt man Studien und Tests mit Nutzerinnen und Nutzern, um die Art und Umfang der Funktionalitäten zu optimieren? Wie definiert man die Qualität der Software – und wie stellt man sie sicher? Und welche System-Infrastruktur wird benötigt? In dieser Vertiefung erfährst Du viel über das Management von IT-Systemen.

Du bist überzeugt?

JETZT BEWERBEN

Lerne die CBS persönlich kennen: Online & vor Ort Infoveranstaltungen

Köln

Open Campus Night - Campus Köln

2. Dezember 2021 | 18:00 - 20:00
Mainz

Open Campus Night - Campus Mainz

7. Dezember 2021 | 18:00 - 20:00

Welche Voraussetzungen brauche ich, um Wirtschaftsinformatik zu studieren?

Für dieses duale Studium setzen wir Fachabitur, Abitur oder die Kombination aus abgeschlossener Berufsausbildung plus 3 Jahren Berufserfahrung voraus. Der Studiengang Bachelor Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) ist an der CBS NC-frei. An unseren hauseigenen Assessment Days schauen wir, ob das duale Studium zu Dir passt. Damit Du alle Lerninhalte verstehst, empfehlen wir Dir in Deutsch das Sprachniveau B2 und im Englischen B1. Um Deine Sprachkenntnisse nachzuweisen, reicht Dein aktuelles Zeugnis aus.

Wie lange dauert das duale Wirtschafsinformatik-Studium?

Das duale Studium der Wirtschaftsinformatik dauert 6 Semester, es ist also genauso lang wie ein Vollzeitstudium. Sogar ein Auslandssemester ist integriert, es ist das fünfte Semester. Im sechsten Semester schreibst Du Deine Bachelor-Arbeit. Das bedeutet, dass Du in 3 Jahren sowohl fast eineinhalb Jahre Berufserfahrung sammelst, ein komplettes Bachelor-Studium absolvierst und ein Auslandssemester machst.

Wie läuft das duale Studium Wirtschaftsinformatik ab?

Das duale Studium Wirtschaftsinformatik an der CBS absolvierst Du im Blockmodell. Das bedeutet, dass Dein Semester aus 3 Monaten Studium am Campus und 3 Monaten Arbeit im Praxisunternehmen besteht. Auf diesem Weg erwirbst Du in jedem Semester in den Theoriephasen wertvolles Fachwissen, das Du anschließend in den Praxisphasen im Unternehmen anwenden kannst.

Wie viel verdiene ich während des dualen Bachelorstudiums?

Die Höhe der Vergütung des dualen Wirtschaftsinformatik Studiums obliegt dem Unternehmen. Im Schnitt sind 950 Euro im Monat üblich. 

Wie finde ich ein Partnerunternehmen für den Wirtschaftsinformatik ?

Auf der Suche nach dem für Dich passenden Kooperationsunternehmen lassen wir Dich nicht allein. Du wirst von unserer Career Service Abteilung in vollem Umfang unterstützt – denn jedem angehenden Studierenden steht ein persönlicher Ansprechpartner zur Seite. So bekommst Du alle notwendigen Tipps und Tricks zu Deinen Bewerbungen, z.B. in Form von Unterlagenchecks, Bewerbungscoachings und persönlichen Verhaltenstipps.

Außerdem bekommst Du von uns einen Zugang zu unserem eigenen Stellenportal. Auf diesem veröffentlichen unsere Kooperationspartner exklusive Stellen für das duale Studium. Natürlich kannst Du Dich auch initiativ bei anderen Unternehmen bewerben, die interessante Stellen mit dem Fokus auf Event und Medien ausgeschrieben haben.

Einen ersten Überblick unserer über 800 Kooperationen wollen wir dir natürlich nicht vorenthalten – Schaue mal durch!

Karriere, Berufsperspektiven & mögliche Gehälter

Berufe nach dem dualen Studium Wirtschaftsinformatik

Nahezu jede Branche sucht heutzutage Wirtschaftsinformatikerinnen und Wirtschaftsinformatiker, denn sie sind eine wichtige Schnittstelle zwischen den Teams und Abteilungen. Ganz gleich ob in IT-Unternehmen, in der Industrie, in Beratungsunternehmen, bei Automatisierungsdienstleistern, im Maschinenbau, im Handel, in der Logistik, bei Energieversorgern und vielen mehr : Alle Bereiche der Wirtschaft digitalisieren Prozesse, modernisieren ihre Kommunikationsinfrastrukturen und verarbeiten riesige digitale Datensätze. Mit Deinem Bachelor in Wirtschaftsinformatik bist Du für diese Aufgaben bestens gerüstet und hast dabei auch immer die Wirtschaftlichkeit von Maßnahmen im Blick.

Darüber hinaus kannst Du Dich nach deinem Bachelorabschluss auch direkt weiterqualifizieren und Deinen Master dranhängen. Durch die Kombination von BWL und Informatik stehen Dir also sehr viele Türen offen.

Hier ist eine kleine Auswahl möglicher Jobtitel:

  • Business Intelligence Analyst / Consultant

  • Data Warehouse Specialist

  • ERP Manager

  • IT Consultant

  • IT Product / Project Manager

  • IT Quality Manager

  • IT Service Manager

  • IT Security Expert

  • IT Trainer

  • Key Account Manager

  • Software Architect

  • Software Developer

  • SAP Consultant

  • User Experience Researcher

Was macht ein Wirtschaftsinformatiker?

Wirtschaftsinformatikerinnen und Wirtschaftsinformatiker können an allen Positionen in Unternehmen, IT-Beratungen oder Digitaldienstleistern arbeiten, die mit digitalen Prozessen zu tun haben. Du kannst im Projektmanagement ein Team leiten, das Business-Software für Kunden programmiert. In einem Industriebetrieb wäre es vielleicht ein Job, in dem Du dafür verantwortlich bist, ERP-Systeme, Warenwirtschaftssysteme und einen Online-Shop miteinander zu verheiraten, wofür Du auf interne und externe Teams angewiesen bist. Als IT Consultant würdest Du Unternehmen bei der Digitalisierung beraten, in dem Du konzipierst, wie ein analoger Workflow digitalisiert und automatisiert wird. Oder Du gehst in Richtung Data Science, wo Du vielleicht einen Pay-TV-Anbieter berätst, in dem Du allein aus Mustern in Daten herausfindest, wann und warum Kunden kündigen und wie und wann man das preisgünstig verhindern kann. Oder Du bist in einem Unternehmen für IT-Sicherheit zuständig. Die Zahl der Einsatzgebiete ist nahezu unendlich groß und verändert sich laufend.

Wirtschaftsinformatik: Gehalt nach dem Studium

Die Gehälter in der Wirtschaftsinformatik sind attraktiv. Rechne mit einem Einstiegsgehalt zwischen 40.000 und 60.000 Euro, mit Abweichungen nach oben und unten. Der Vorteil des dualen Studiums ist, dass Du einen Direkteinstieg versuchen kannst, da Du ja bereits relevante Berufserfahrung hast. Die Höhe des Gehalts unterscheidet sich nach Branche, Region, Unternehmen und Aufgabenbereich. Die klassischen Top Branchen Metall, Elektro, Chemie und Pharma zahlen Gehälter am oberen Ende der Skala, genauso wie Unternehmensberatungen. Die Aufstiegschancen sind gut. Sie sind sogar in der Regel besser als mit einem Informatik-Studium.

Wo kann ich Wirtschaftsinformatik studieren?

Du kannst das duale Bachelor-Studium Wirtschaftsinformatik der CBS in NRW am Campus Brühl, Neuss oder Solingen absolvieren. An allen 3 Standorten bist Du in der Nähe von interessanten Unternehmen.

NOCH NICHT ÜBERZEUGT? HIER FINDEST DU WEITERE GRÜNDE, WARUM DU MIT DER CBS DIE RICHTIGE ENTSCHEIDUNG TRIFFST

  • INTERNATIONAL

  • PRAXISORIENTIERT

  • AKKREDITIERT

  • PERSÖNLICH

WARUM CBS?

Erfahre mehr in Deinem kostenlosen Infomaterial

Du möchtest Dich zu Hause in Ruhe über unsere Bachelor- und Master-Studiengänge informieren? Jetzt unverbindlich und kostenlos Dein Infomaterial anfordern, und wir senden Dir gern unser Infomaterial zum Studium per E-Mail zu.

Folge uns auf Instagram & Facebook, lerne uns auf einer Infoveranstaltung kennen, oder nehme Kontakt mit unseren Studienberatern auf, um mehr über uns zu erfahren.

Marc Spitz

Marc Spitz

Beratung: Campus Brühl
Du hast Fragen? Wir sind gerne für Dich da!

Telefon: +49 (0) 223 25 67 34-06
WhatsApp: Schreib uns bei WhatsApp
E-Mail: study@cbs.de
Michelle Graf

Michelle Graf

Beratung: Campus Aachen
Du hast Fragen? Wir sind gerne für Dich da!

Telefon: +49 (0) 241 47 57 12-56
WhatsApp: Schreib uns bei WhatsApp
E-Mail: study@cbs.de
David Winkelmann

David Winkelmann

Beratung: Campus Neuss, Solingen
Du hast Fragen? Wir sind gerne für Dich da!

Telefon: +49 (0) 213 14 03 06-841
WhatsApp: Schreib uns bei WhatsApp
E-Mail: study@cbs.de
Leah Krug

Leah Krug

Beratung: Campus Mainz
Du hast Fragen? Wir sind gerne für Dich da!

Telefon: +49 (0) 6131 88055 31
WhatsApp: Schreib uns bei WhatsApp
E-Mail: study@cbs.de
  • icon active icon
  • icon active icon
  • icon active icon
  • icon active icon

Das sagen unsere Alumni

Schreibe uns bei WhatsApp