INFOMATERIAL ANFORDERN
INFOMATERIAL ANFORDERN

Studentenleben in Potsdam

Leben und studieren in Potsdam: Tipps für Dein Studium

gebaeude-in-potsdam

Warum das idyllische Potsdam ein perfekter und entspannter Studienort ist?

Wer Potsdam nicht kennt, denkt dass es eine Art kleine Schwester von Berlin wäre. Dabei ist eigentlich umgekehrt: Potsdam ist deutlich prunkvoller und vor allem rund 250 Jahre älter als Berlin. Als Landeshauptstadt Brandenburgs ist es außerdem ein Zentrum von Politik und Verwaltung. Für ein Studium ist Potsdam einer idealer Ort, da Du Dich auf einer idyllischen Insel – Potsdam ist tatsächlich eine echte Insel – großartig auf Dein Studium konzentrieren kannst, Du aber in weniger als einer halben Stunde in Berlin bist, wenn Du das Maximalprogramm an Kultur und Party möchtest. Nach manchen Rankings ist Potsdam die beste Stadt in Deutschland, wenn es um Freizeit und Natur geht. Zum Leben und Studieren sind das ideale Voraussetzungen.

Top 5: Das macht leben und studieren in Potsdam so außergewöhnlich

1. In Potsdam kannst Du fokussiert studieren

In Potsdam leben rund 180.000 Menschen, und es gibt 26.000 Studentinnen und Studenten. Das ist ein Anteil von 14%. Es gibt also durchaus studentisches Leben mit Partys und Events, und gleichzeitig nicht übermäßig viel Ablenkung durch zu viel Nachtleben. Neben der privaten CBS gibt es in Potsdam auch die Universität Potsdam, die mit rund 20.000 Studierenden die größte Hochschule in Potsdam ist. Die Fachhochschule Potsdam kommt auf ca. 4.000 Studentinnen und Studenten, und an der Filmuniversität Babelsberg sind es nochmal 1.000. Zu den weiteren Hochschulen zählen das Hasso-Plattner-Institut (HPI), die Fachhochschule für Sport und Management Potsdam sowie die Fachhochschule Clara Hoffbauer.

2. Der CBS Campus in Potsdam ist im deutschen Hollywood

Der Campus der CBS in Potsdam liegt mitten auf dem Gelände der Babelsberger Filmstudios, sozusagen dem deutschen Hollywood. Die Filmstudios in Potsdam-Babelsberg sind sehr alt, sehr modern und sehr erfolgreich. Hier wurde beispielsweise „Babylon Berlin“ gedreht, ebenso entstehen hier viele Fernsehserien und in Teilen auch Hollywoodfilme. Babelsberg ist ein Stadtteil von Potsdam, der auch als Wohnlage ziemlich beliebt ist.

3. Potsdam hat Natur und Glamour

In Potsdam gibt es viel Natur, viel Wasser und große touristische Highlights wie das UNESCO-Welterbe Schloss Sanssouci – und mit Babelsberg den Glamour einer Filmstadt. Zum Entspannen zwischen oder nach Vorlesungen sind die vielen Landschaftsgärten und Parks einfach herrlich. Allein der Schlosspark des Schloss Sanssouci ist schon 300 Hektar groß und kostet nicht mal Eintritt.

4. Potsdam ist schlau

Jede und jeder Vierte, die oder der in Potsdam arbeitet, hat einen akademischen Abschluss. Der Anteil der Akademikerinnen und Akademiker ist also sehr hoch. Das bedeutet: In Potsdam arbeiten und leben viele gebildete Leute, was sich entsprechend auf das Leben in der Stadt und das Stadtbild auswirkt. Sehr groß ist auch die außeruniversitäre Forschung. Die Max-Planck-Gesellschaft hat mehrere Institute in Potsdam (z.B. Gravitationsphysik, molekulare Pflanzenphysiologie), ebenso Fraunhofer (Zelltherapie und Immunologie, angewandte Polymerforschung), es gibt ein Leibniz-Institut für Astrophysik. Aus dieser Grundlagen- und Spitzenforschung entstehen dann wiederum viele Ausgründungen bzw. Start-ups – mit der Folge, dass der Wissenschaftsstandort Potsdam immer weiter wächst.

5. Potsdam ist erfinderisch

Was tun, wenn Du als Nachbarstadt Berlin hast, eine der begehrtesten Metropolen der Welt? Potsdam hätte sich zurücklehnen können, aber das Gegenteil ist passiert. Konkurrenz macht erfinderisch. So entstand in der Innenstadt beispielsweise das beliebte KUZE, das Studentische Kulturzentrum Potsdam. Es ist eine Idee der AStA des Universität Potsdam, um in der Innenstadt einen zentralen Treffpunkt für Studentinnen und Studenten zu schaffen. Natürlich gibt es dort auch eine Kneipe. Das „Erlebnisquartier Schiffbauergasse“ wird Dich auch begeistern. Dort gibt es Theater, Konzerte, Poetry Slams und vieles mehr.

Studieren am Campus Potsdam

Der neueste der drei CBS Campusse ist Campus Potsdam, Brandenburg. Unweit der deutschen Hauptstadt gelegen, ist Potsdam vor allem für die Filmszene und das umliegende Brandenburger Land bekannt. Studierende am Standort in Potsdam profitieren von der unmittelbaren Nähe zur Millionenmetropole Berlin.

 

leben-in-potsdam-potsdam-bei-nacht

Wohnen in Potsdam

Potsdam ist keine Schlafstadt, von der aus man nach Berlin pendelt. Das Gegenweil ist wahr. Viele Leute ziehen aus Berlin weg, um in Potsdam zu leben, in einer schönen Stadt mit viel Wasser, Grün, Lebensqualität, gut bezahlten Jobs und der Nähe zu Berlin. Das Wohnen in Potsdam ist erwartungsgemäß nicht sehr preisgünstig. Die Situation ist aber grundsätzlich durchaus in Ordnung, aber wie in allen Hochschulstädten vor allem zum Semesterstart sehr angespannt, insbesondere bei Ein-Zimmer-Wohnungen und WG-Zimmern. Privat betriebene Studentenwohnheime bzw. Student Apartments sind eine interessante Wohnmöglichkeit, da der bauliche Standard und die Services

leben-in-potsdam-working-in-potsdam

Jobs für Studierende

13.000 Unternehmen. 110.000 Beschäftigte, vor allem Akademikerinnen und Akademiker. Hochinteressante Branchen. Und zusätzlich die Filmbranche und der Tourismus, die saisonal oder punktuell studentische Aushilfen brauchen. In Potsdam hast Du also die Chance auf klassische Nebenjobs und auf Kontakte zu Unternehmen, die akademischen Nachwuchs suchen.

Erfahre mehr über das Studentenleben in Potsdam in Deinem kostenlosen Infomaterial

Desheng Zhou

Desheng Zhou

Beratung: alle Campusse
Du hast Fragen? Wir sind gerne für Dich da!

Telefon: +49 (0) 221 93 18 09-31
WhatsApp: Schreib uns bei WhatsApp
Email: study@cbs.de
  • icon active icon
Schreibe uns bei WhatsApp