INFOMATERIAL ANFORDERN
INFOMATERIAL ANFORDERN
Bachelor
Master
Schreibe uns bei WhatsApp
CBS International Business School, 29 Juni 2022

Finanzwesen Berufe – diese Karrieremöglichkeiten hast Du in Finanzen

finanzwesen-berufe-diese-karrieremoeglichkeiten-hast-du-in-finanzen

Hast Du ein abgeschlossenes BWL Studium, dann bietet sich eine Karriere im Bereich Finanzen an. Besonders Banken und Versicherungen sind an Betriebswirtschaftlern mit einem abgeschlossenen Studium interessiert. Aber das sind nur die bekanntesten Berufe, die für Dich im Bereich Finanzen infrage kommen. Wir haben für Dich in diesem Artikel die interessantesten Berufe zusammengefasst, in denen Du Karriere machen kannst. Dabei wirst Du schnell feststellen, dass es viele Möglichkeiten und Chancen für Finanzwesen Berufe gibt, von denen einigen weniger bekannt sind und daher oft bei der Karrierewahl übersehen werden.

Studiengänge im Fokus

Bachelor in Finance & Management in Vollzeit

Bachelor in International Business in Vollzeit - Vertiefung Financial Management

Bachelor in Betriebswirtschaft und Management in Vollzeit - Vertiefung Controlling & Finanzmanagement

Dualer Bacheler in General Management - Vertiefung Controlling & Finanzen

Dualer Bacheler in General Management - Vertiefung Marketing & Finanzierung von Health Services

Master in Financial Management in Vollzeit

Master in Global Finance in Vollzeit

Master in Controlling & Finanzmanagement in Vollzeit

Master in Controlling & Finanzmanagement (Berufsbegleitend)

Was macht man im Finanzwesen? Welche Aufgaben hat ein Finanzmanager?

Die Finanzwesen Berufe sind vielfältig und abwechslungsreich. Tatsächlich gibt es wohl nur wenige Branchen, in denen es so viel Auswahl bei dem Beruf gibt. Als Finanzmanager kannst Du zum Beispiel bei der Bank oder einer Versicherung arbeiten. Aber Du kannst auch als Börsenmakler aktiv werden, als Fondsmanager tätig sein oder Dein Geld als Unternehmensberater verdienen.

Es gibt aber auch noch weitere Berufe in der Branche, in denen Du mit einem BWL-Studium gute Chancen hast. Controller, Underwriter oder Analyst oder Asset Manager sind nur einige Beispiele. Du musst Dir einfach nur einmal darüber Gedanken machen, was man alles mit Finanzen machen kann und wo Du vielleicht privat mit Finanzen zu tun hast. Dann wird Dir schnell klar, dass es sich um einen vielseitigen und umfangreichen Sektor handelt, wo Du aus einer Fülle an interessanten Tätigkeiten wählen kannst.

Berufsperspektiven für Finanzen Absolventen

In diesem Abschnitt lernst Du Deine Berufsperspektiven im Finanzsektor kennen. Wir zeigen Dir detailliert, welche Finanzwesen Berufe es gibt, welche Tätigkeiten Dich dort erwarten und was für Voraussetzungen Du mitbringen musst, um in dieser Funktion tätig werden zu können. Darüber hinaus lernst Du hier kennen, welches Studium für die jeweiligen Finanztätigkeiten erforderlich ist und erfährst, welches passende Studium für eine entsprechende Karriere Du bei der CBS absolvieren kannst.

Nachdem Du Dich mit dem nachfolgenden Abschnitt vertraut gemacht hast, hast Du nicht nur einen guten Überblick über die Möglichkeiten, im Finanzwesen Karriere zu machen. Du hast auch ein fundiertes Wissen über die Tätigkeiten, die Dich in den verschiedenen Finanzwesen Berufen erwarten, sowie welche Qualifikationen Du mitbringen musst.

Fondsmanager / Portfolio Manager / Asset Manager

Der Fondsmanager arbeitet für seine Kunden und Auftraggeber mit dem Ziel, Anlagemöglichkeiten zu finden und Portfolios zu erstellen. Dabei soll gleichzeitig das finanzielle Risiko durch Streuung gesenkt werden. Der Fondsmanager kann ferner die notwendigen Transaktionen etwa an der Börse durchführen. Er analysiert außerdem den Finanzmarkt und erstellt und überwacht Anlagestrategien. Im Regelfall verfügt über diverse Broker-Kontakte, überwacht die Anlagen seiner Kunden und entwickelt sie positiv weiter.

Die typischen Aufgaben von einem Fondsmanager sind:

  • Erstellen von Jahresplanungen, Vorbereitung und Überwachung von deren Umsetzung

  • Erstellen von Businessplänen im Zusammenhang der Portfoliooptimierungsstrategie

  • Research, Strategieentwicklung und -empfehlung für Immobilienportfolios und Sondervermögen der Kunden

  • Sicherstellung des laufenden Reportings an den Investor/Eigentümer

Börsen- bzw. Kursmakler

Börsen- bzw. Kursmakler sind an der Börse tätig. Sie arbeiten im Rahmen der Vermittlung von Aktien und Wertpapieren sowie an der Bestimmung des Börsenkurses mit. Er vermittelt zum Beispiel Wertpapiere zwischen der Börse und dem Kreditinstitut, damit dieses dann dem Kunden die Aktien anbieten kann. Börsenmakler können darüber hinaus auch amtliche Papiere vermitteln, dürfen sich in diesem Fall jedoch nicht an der Kursfeststellung beteiligen. Es handelt sich um einen abwechslungsreichen und vielseitigen Beruf, mit großer Verantwortung und einer sich rasant veränderten Umgebung.

Die typischen Aufgaben von einem Börsen- bzw. Kursmakler sind:

  • Vermittlung von Geschäften an der Börse

  • Feststellung des amtlichen Börsenkurses von Wertpapieren und Waren

  • Vermittlung von Aktien Wertpapieren zwischen Kreditinstituten

Der Analyst

Der Analyst ist ein weiterer der Finanzwesen Berufe und eine Tätigkeit, die ebenfalls viel mit der Börse zu tun hat. Sie prüfen zum Beispiel Pressemeldungen und recherchieren Unternehmensdaten oder befragen Manager und Branchenexperten. Auch die Überwachung der Kursentwicklungen auf den internationalen und nationalen Finanzmärkten gehört zu ihrer Aufgabe. Wie der Name schon vermuten lässt, wird hier viel analysiert und untersucht. Mit Hilfe der Informationen die durch den Analyst gesammelt werden, können dann zum Beispiel Börsengänge oder die Entwicklung von Unternehmen und Branchen beruteilt. Diese Beurteilungen helfen dann anderen Stellen, wie Unternehmen oder Fondsmanagern dabei, passende Investmentprojekte zu finden und für ihre Kunden auszuwählen.

Typsiche Aufgaben und Tätigkeiten eines Analysten sind:

  • Untersuchung und Analyse der Geschäftsprozesse

  • Anforderungsmanagement

  • Verbesserung von Unternehmensabläufen und der strategischen Organisation

  • Machbarkeits- und Kosten-Nutzen-Analysen

Der Underwriter

Der Underwriter ist in der Regel eine Position, die bei Versicherungen besetzt wird. Tätigkeiten sind etwa die Abschätzung und Beurteilung von Risiken und geben ihre Einschätzung ab. Sie sind entsprechend an der Gestaltung, Bewertung und Analyse von Versicherungsverträgen beteiligt. Kommt es zum Vertragsabschluss, dann wird dies vom Underwriter inklusive aller Änderungen und Details dokumentiert. Er ist dann für die gesamte Laufzeit der Ansprechpartner, wenn es zu Änderungen, Umgestaltungen oder Anpassungen des Versicherungsvertrags kommt. Dabei ist ein Underwriter in der Regel nicht in das Geschäft mit Jedermanns-Versicherungen involviert, sondern arbeitet vor allem im Bereich komplexer und aufwendiger Versicherungen für Unternehmen und Top- Manager.

Aufgaben und Tätigkeiten des Underwriters sind im Einzelnen:

  • Bewertung von Risiken mit Hilfe von Risikoprofilen des Versicherungsnehmers

  • Meldung von Risikoerhöhungen eines Versicherungsnehmers

  • Veränderungen der Versicherungsbedingungen

  • Überprüfung von Verträgen des Kunden, die dieser mit seinen Abnehmern abschließt

  • Abklärung Übereinstimmung mit der vereinbarten Versicherungsdeckung

Der Unternehmensberater

Unternehmensberater sind meist bei Banken angestellt, können aber auch freiberuflich aktiv sein. Wie der Name schon sagt, beraten sie Betriebe in den Bereichen, für die sie beauftragt wurden. Bei Firmenübernahmen etwa kommen Spezialisten für Mergers & Acquisitions (M&A) zum Einsatz. In anderen Fällen beraten sie Unternehmen im Bereich Finanzen oder Dienstleistungen. Sie analysieren dafür den Betrieb und seine Finanzen, schauen sich den Wettbewerb und den Markt an und erstellen firmenspezifische Dokumente. Ziel ist es, aus all diesen Informationen eine Unternehmensbewertung zu erstellen und der Firma Möglichkeiten der Verbesserung aufzuzeigen. Im Falle von einer Übernahme werden Präsentationen und sämtliche Dokumente erstellt, um dem Kunden dabei helfen, das der Deal und die Übernahme reibungslos über die Bühne gehen.

Typische Aufgaben des Unternehmensberater sind:

  • Strategieberatungen

  • Unterstützung bei der Neuausrichtung von Unternehmen

  • Situationsanalysen

  • Prüfung von Prozessen und Systemen

  • Entwicklung von Lösungsansätzen

Der Projektmanager

Eine sehr vielseitige Tätigkeit unter den Finanzwesen Berufen ist der Projektmanager. Er wird sowohl bei Banken als auch bei Versicherungen eingesetzt und hat dort ein breites Spektrum an Aufgaben. Die Hauptaufgabe besteht dabei darin, Abläufe und Prozesse im Unternehmen zu optimieren oder neue Dienstleistungen und Produkte zu schaffen. Der Projektmanager übernimmt für diese Tätigkeiten die Leitung und die Verantwortung. Er managed sein Team und stellt sicher, dass alles ordnungsgemäß und erfolgreich bearbeitet wird.

Die Tätigkeiten des Projektmanagers sind im Einzelnen:

  • Abwicklung und Betreuung von Projekten im Bereich Versicherung

  • Planung, Organisation und Durchführung von Kunden- und Mitarbeiterveranstaltungen

  • Steuerung von Dienstleistern

  • Entwicklung von Konzepten

  • Budgetplanung

Studienwege und Zugangsmöglichkeiten

Das Finanzwesen ist eine vielseitige Branche, wie die Übersicht über einige Berufe weiter oben klar gemacht haben dürfte. Entsprechend vielseitig sind auch die Studienwege und Zugangsmöglichkeiten. Ohne Studium etwa bietet sich eine Berufsausbildung als Bankkaufmann oder Steuerfachangestellter an. Mit einer solchen Ausbildung hat Du den ersten Schritt richtung neue Karriere gewagt und nun die Möglichkeit, wichtige Berufserfahrung zu sammeln.

Möchtest Du jedoch wirklich im Finanzwesen Karriere machen und erhoffst Dir eine höhere Position mit viel Verantwortung und einem guten Gehalt, dann reicht in der Regel eine einfache kaufmännische Berufsausbildung nicht mehr aus und Du benötigst ein Studium. Der Klassiker hier ist das BWL-Studium der Betriebswirtschaftslehre, was Dir auch die CBS anbietet. Es stattet Dich mit dem notwendigen Fachwissen aus, um später in den meisten Bereichen des Finanzsektors arbeiten zu können.

Aber es gibt auch noch weitere Einstiegsmöglichkeiten. Ein Studium zum Steuerfachtwirt, Bankbetriebswirt oder von neueren Berufen wie Wirtschaftspsychologie bieten Dir ebenfalls hervorragende Voraussetzungen, um im Finanzsektor Fuß zu fassen und dort eine neue Karriere zu starten. Viele entsprechende Studiengänge findest Du auch hier bei uns von CBS.

Wo arbeiten Finanzmanager? Einsatzorte und Branchen

Finanzmanager arbeiten im Finanzsektor. Das heißt in der Regel bei Banken oder Versicherungen. So viel kannst Du Dir vermutlich schon denken. Aber wusstest Du auch, dass es noch zahlreiche weitere Möglichkeiten gibt, wo du als Finanzmanager tätig werden kannst? Es handelt sich schließlich um einen vielfältigen Beruf mit vielen Möglichkeiten.

Einsatzorte als Finanzmanager

Finanzmanager arbeiten natürlich zum einen für Banken oder bei Versicherungen. Sie arbeiten zum anderen aber auch in vielen anderen Sektoren und Bereichen. Wusstest Du zum Beispiel, dass ein Finanzmanager auch an der Börse tätig sein kann oder als Fondsmanager für die Verwaltung von Portfolios verantwortlich ist? Ferner kann der Finanzmanager als Unternehmensberater tätig sein und Unternehmen dabei helfen, erfolgreicher zu werden oder sicherstellen, dass es bei einer Übernahme keine bösen Überraschungen gibt.

Der Finanzmanager kann darüber hinaus als Analyst bei Agenturen und Unternehmensberatungen arbeiten, wo er andere Unternehmen, Marketingkonzepte, etc. erstellt und analysiert und darauf basierend Empfehlungen für Anlagen oder den Handel mit Wertpapieren abgibt. Auch wenn Banken und Versicherungen sicherlich den größten Teil der Arbeitsbereiche im Finanzsektor ausmachen, so gibt es dennoch viele weitere Möglichkeiten, wo Du in dem Tätigkeitsbereich aktiv sein kannst, ohne dass Du Dich bei einer Bank oder Versicherung wiederfindest.

Finanzmanagement Gehalt: Was verdient ein Finanzmanager?

Finanzmanager haben eine große Verantwortung und einen Job in einer Branche, die bekannt dafür ist, gutes Geld zu verdienen. Finanzielle Sorgen musst Du Dir also keine machen, wenn Du Dich für eine Karriere in diesem Sektor entscheidest.

Das Einstiegsgehalt liegt mit Studium bei ca. 45.000 Euro und kann bis zu 70.000 Euro oder mehr betragen. Umso mehr Erfahrung Du mitbringst, umso höher ist auch Dein Gehalt. Leider gibt es auch hier zahlreiche Faktoren, die sich auf das Gehalt auswirken, sodass keine Pauschalaussage möglich ist. Die Größe des Unternehems, der Standort, die Branche, etc. sind alles Faktoren, die für das Gehalt eine wichtige Rolle spielen. Wir haben uns daher ausführlich mit dem Thema beschäftigt und Dir alle Informationen zum Gehalt des Finanzmanagers auf unserer Finanzmanagement Gehalt Seite zusammengestellt.

Controller Gehalt: Das kannst Du verdienen

Fazit und Zusammenfassung

Damit hast Du einen Überblick darüberm welche Berufe es im Finanzwesen gibt und welche Tätigkeiten Dich in diesen Berufen erwarten. Mit diesem Wissen kannst Du Dir nun einen Überblick verschaffen und schauen, welcher Beruf für Dich infrage kommt. Ferner hast Du erfahren, dass die wichtigste Voraussetzung für eine erfolgreiche Finanzkarriere ein abgeschlossenes Studium ist. Hier hast Du verschiedene Wahlmöglichkeiten, aber der Klassiker ist das BWL-Studum, dass Dir auch die CBS anbietet.

Passende Finanzmanagement Studium gesucht?

Neugierig geworden? Strebst Du eine Karriere als Finanzmanager an? CBS kann Dir zu einem erfolgreichen Einstieg in die Finanzwesen Berufe helfen. Wir bieten Dir hierfür verschiedene Studiengänge an, aus denen Du wählen kannst. Weitere Informationen zu den verschiedenen Studiengängen und den Voraussetungen findest Du hier.

Was ist Controlling? Definition einfach erklärt

CBS International Business School

Die CBS International Business School ist eine staatlich anerkannte private Fachhochschule für Wirtschaft. Wir bieten akkreditierte Bachelor- Bachelor-, Master- und MBA-Studiengänge auf Deutsch und Englisch in Voll- oder Teilzeit an.

Erfahre mehr in Deinem kostenlosen Infomaterial

Du möchtest Dich zu Hause in Ruhe über unsere Bachelor- und Master-Studiengänge informieren? Jetzt unverbindlich und kostenlos Dein Infomaterial anfordern, und wir senden Dir gern unser Infomaterial zum Studium per E-Mail zu.

Folge uns auf Instagram & Facebook, lerne uns auf einer Infoveranstaltung kennen, oder nehme Kontakt mit unseren Studienberatern auf, um mehr über uns zu erfahren.