INFOMATERIAL ANFORDERN
INFOMATERIAL ANFORDERN
Bachelor
Master
Schreibe uns bei WhatsApp
CBS International Business School, 18 November 2022

Technologiemanagement Gehalt – das verdienst Du nach dem Studium

Technologiemanagement Gehalt – das verdienst Du nach dem Studium

Technologiemanagement: Gehalt und Perspektiven

Das Gehalt im Technologiemanagement ist durchweg attraktiv, da viele interdisziplinäre Fähigkeiten aus der Betriebswirtschaftslehre und aus den Ingenieurswissenschaften gefordert sind. Das schränkt die Zahl der möglichen Kandidatinnen und Kandidaten für einen Job stark ein – das wirkt gehaltssteigernd.

Da die Bandbreite an Technologiemanagement-Berufen sehr groß ist, unterscheiden sich die Einstiegsgehälter und die Berufsperspektiven sehr stark. Je größer die Verantwortung für Kerntechnologien ist, desto höher können die Gehälter steigen – das gilt für Jobs in einem Technologiekonzern genauso wie im Consulting. Sollte der Job vor allem darin bestehen, für einen kleinen Bereich eines Unternehmens Technologien am Markt zu beschaffen, fallen die Gehälter niedriger aus. Ebenso ist das individuelle Gehalt im Technologievertrieb schwer vorhersagbar: Dort kommt es darauf an, wie groß und erfolgreich das eigene Unternehmen ist, und wie viel Wettbewerbsvorteile die zu verkaufende Technologie schafft.

Prinzipiell lässt sich aber sagen, dass ein Technologiemanagement-Gehalt im oberen Drittel liegt, wenn man Berufe aus den Bereichen BWL und Ingenieurswesen betrachtet.

Wie viel verdient man Bereich Technologiemanagement?

Nach einem Studium in den Fachbereichen Technologiemanagement oder Digitale Transformation kannst Du gutes Geld verdienen. Entscheidend für die Gehaltshöhe und für die Karriereperspektiven ist vor allem die Rolle im Unternehmen: Wenn Du erfolgreich Schlüsselprojekte im Unternehmen erfolgreich gemanagt hast, ist ein Aufstieg in Positionen in der Abteilungsleitung, in der Bereichsleitung oder bis in die Geschäftsführung oder den Vorstand möglich.

In dieser Tabelle geben wir Dir eine grobe Einschätzung von Gehaltsaussichten. Die untere Zahl bezieht sich auf eine Einstiegsposition mit Bachelor-Abschluss in einem kleineren Unternehmen, die obere Zahl bezieht sich auf ein Master-Abschluss sowie einen Beruf mit ein bisschen Berufserfahrung, bei Top-Unternehmen. Im Bereich IT gibt es einen Sonderfall: IT Manager und IT Consultant können eine ganze Bandbreite an Job Descriptions meinen, weswegen das Gehalt bei gleich klingenden Jobs stark unterschiedlich sein kann.

Beruf

Bruttojahresgehalt

Technology / Innovation / IT Manager

€ 45.000 – 90.000

(Digital) Transformation Manager

€ 40.000 – 90.000

Consultant (Technology, IT, Strategy…)

€ 60.000 – 100.000

Technology Scout

€ 40.000 – 80.000

Projektingenieurin / Projektingenieur

€ 45.000 – 70.000

Technology Project Manager

€ 40.000 – 65.000

Product Manager

€ 40.000 – 75.000

Sales Engineer / Vertrieb

€ 40.000 – 90.000

 

Welche Jobs im Technologiemanagement bieten die höchsten Einstiegsgehälter?

Die höchsten Technologiemanagement-Einstiegsgehälter werden in zwei Bereichen bezahlt: Bei Konzernen und Mittelständlern in Top-Branchen in wirtschaftsstarken Bundesländern sowie bei Top-Unternehmensberatungen. Ein Bruttojahresgehalt zwischen 60.000 Euro und 80.000 sind mit einem Master-Abschluss möglich.

Einstiegsgehälter bei Top-Unternehmen

Große Unternehmen in Deutschland zahlen in der Regel Tarifgehälter. Das Gehalt ist also kaum verhandelbar, sondern wird von der Personalabteilung nach einem Eingruppierungs-System ermittelt: Die konkreten Anforderungen an den Job werden ermittelt, um dem Job ein Qualifikations- und damit Entlohnungsprofil zu geben. Das läuft in der Regel über Punktesysteme, die dann in Entgeltgruppen übersetzt werden. Ein Beispiel: Die Position erfordert einen Master-Abschluss? Man muss sehr selbstständig arbeiten? Du wirst Personalverantwortung haben? Das alles erhöht das Gehalt.

Das System ist sehr ähnlich zum Öffentlichen Dienst, jedoch deutlich feiner ausdifferenziert. Außerdem haben die Tarifverträge in den Branchen Metall, Elektro und Chemie eine unterschiedliche Anzahl an Entgeltgruppen, die sich des Weiteren noch von Bundesland zu Bundesland unterscheiden. So sind beispielsweise die Tarifgehälter der Metall- und Elektro-Branche in Berlin sehr niedrig, aber in Niedersachen, Baden-Württemberg und Bayern wesentlich höher.

Beachte einen weiteren Faktor: Das Bruttomonats-Grundgehalt sieht bei den tarifgebunden Unternehmen oft niedrig aus, in Wahrheit ist das Jahresgehalt jedoch sehr hoch. Das liegt daran, dass manchmal eine Leistungszulage obendrauf kommt, das Urlaubsgeld, das Weihnachtsgeld – oft Sonderzahlung genannt – plus eventuell weitere Zulagen oder ein weiterer Jahresbonus.

Ein weiterer Aspekt ist die wöchentliche Arbeitszeit: Die beträgt oftmals nur 35 Stunden, und Überstunden werden erfasst und ausgeglichen. Dadurch erhöht sich der rechnerische Stundenlohn weiter.

Einstiegsgehälter im Consulting

In der Consulting-Branche betragen die Einstiegsgehälter als Fellow mit Master-Abschluss in der Regel rund 70.000 bis 100.000 Euro Brutto im Jahr, unabhängig von der „Practice“, also dem Fachbereich. Darin eingerechnet sind ein möglicher Bonus und ein Firmenwagen. Bei einigen Unternehmensberatungen gibt es eine Besonderheit: Nach 2 oder 3 Jahren im Job kann man einen „Educational Leave“ einplanen, um beispielsweise einen MBA zu machen. Das Gehalt wird in der Regel für ein Jahr weiterbezahlt. Der nächste Karriereschritt ist dann eine Position als Associate, dann steigen die Gehälter deutlich – vor allem steigt die Gehaltskurve wesentlich steiler an als in Großkonzernen.

Einstiegsgehälter in „normalen“ Unternehmen

Neben der Spitze der Unternehmenspyramide gibt es noch eine breite Basis an ganz normalen Unternehmen aus Branchen wie Handel und Dienstleistungen sowie KMUs und Start-ups. Dort liegen die Einstiegsgehälter in etwa bei 40.000 bis 65.000 Euro brutto im Jahr. Mit einem Bachelor-Abschluss ist die Entlohnung geringer, mit einem Master-Titel ein paar tausend Euro höher. Die Positionen können aber durchaus sehr spannend sein: Der Grad an Verantwortung ist oftmals hoch.

Diese Faktoren bestimmen das Gehalt

Das Gehalt im Technologiemanagement unterliegt zahlreichen Einflussfaktoren.

  • Unternehmensgröße: Unternehmen mit mehr als 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zahlen in der Regel die höchsten Gehälter. Doch es gibt Ausnahmen: Gerade hochspezialisierte Technologieunternehmen sind unter Umständen relativ klein und als Weltmarktführer hoch profitabel. Dann sind auch bei kleineren Unternehmen die Gehälter sehr hoch. Manche Unternehmen punkten zudem mit weiteren Leistungen wie exzellenten Kantinen oder anderen, schwer bezifferbaren Zusatzleistungen.

  • Branche: Margenträchtige Branchen entlohnen ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tendenziell besonders gut. Beispiele sind die IT-, Chemie-, Pharma-, Metall- und Elektrobranche. Interessant: Diese Brachen bieten die meisten Jobs im Technologie-Management an.

  • Akademischer Abschluss: Das Einstiegsgehalt mit Bachelor ist oftmals ein paar Tausend Euro im Jahr niedriger als mit Master, das ist fast überall so. Der Master-Abschluss ist also eine gute Investition in die berufliche Zukunft. Vor allem sind in Unternehmen die großen Wert auf formale Bildung legen die Aufstiegschancen mit einem Bachelor-Abschluss nicht selten limitiert.

  • Verantwortungsbereich: Wenn Du im Beruf nur für das Management weniger wichtiger Technologien verantwortlich bist – beispielsweise in der Projektleitung in einem kleinen Team für ein potentiell umsatzschwaches Produkt oder einen kleinen Geschäftsbereich – sind die Gehaltsaussichten niedriger als in einer Führungsrolle in einer Kerntechnologie. Personalverantwortung wirkt zusätzlich gehaltssteigernd, jedoch gibt es die zum Berufsstart nicht oft.

  • Standort: Im Technologiemanagement hat der Standort wenig Einfluss auf das Gehalt; es kann sogar so sein, dass in ländlichen Regionen mit geringem Fachkräfteangebot die Gehälter höher sind als in Metropolen. Wie oben erläutert haben auch mögliche regional gültige Tarifverträge großen Einfluss auf die Gehaltshöhe. Bis zu 10.000 Euro und mehr Unterschied beim Jahresbruttoentgelt sind selbst beim Einstieg möglich.

  • Berufserfahrung: Mehr Jahre im Job wirken gehaltssteigernd. In tarifgebunden Unternehmen gibt es oft Automatismen, die bereits im zweiten Jahr der Betriebszugehörigkeit das Gehalt deutlich ansteigen lassen. Im weiteren Verlauf der Karriere wird allerdings der Berufserfolg immer wichtiger: Im Technologiemanagement ist Deine Arbeitsleistung messbar. Du warst im Team eines erfolgreichen Technologie-Projekts? Das macht Dich im eigenen Unternehmen – und auf dem Arbeitsmarkt – attraktiv für Fach- und Führungsrollen. Sollte Deine Berufserfahrung jedoch aus Misserfolgen bestehen, wird sich das nicht positiv auswirken. Es ist deshalb ratsam, stets ehrgeizig und realistisch zu bleiben, um Mehrwert für den Arbeitgeber zu schaffen. Mehr über Jobprofile findest Du in unserem Artikel über Technologiemanagement-Berufe.

Fazit

Das Gehalt im Technologiemanagement ist für BWL- und Ingenieurs-Absolventinnen und -Absolventen vergleichsweise hoch. Das geforderte breite Kompetenzprofil macht es möglich. Bedenke, dass Technologiemanagement eine Fach-Laufbahn ist, die nicht zwingend schnell in eine Rolle in der Geschäftsführung oder im Vorstand führt. Das kann man allerdings auch als Vorteil sehen, da man nicht alle Management-Themen auf dem Tisch hat – wie Human Resources, Bilanzierung und Steuerrecht – und deswegen tiefer in Technologiethemen einsteigen kann.

Du suchst einen passenden Studiengang? An der CBS findest Du ein umfangreiches Angebot rund um das Technologiemanagement-Studium, als Bachelor und Master, in Präsenz, dual oder in Teilzeit, und mit Ausprägungen von klassischem BWL mit Technologie-Vertiefung bis zum Wirtschaftsingenieurswesen.

CBS International Business School

Die CBS International Business School ist eine staatlich anerkannte private Fachhochschule für Wirtschaft. Wir bieten akkreditierte Bachelor- Bachelor-, Master- und MBA-Studiengänge auf Deutsch und Englisch in Voll- oder Teilzeit an.

Erfahre mehr in Deinem kostenlosen Infomaterial

Du möchtest Dich zu Hause in Ruhe über unsere Bachelor- und Master-Studiengänge informieren? Jetzt unverbindlich und kostenlos Dein Infomaterial anfordern, und wir senden Dir gern unser Infomaterial zum Studium per E-Mail zu.

Folge uns auf Instagram & Facebook, lerne uns auf einer Infoveranstaltung kennen, oder nehme Kontakt mit unseren Studienberatern auf, um mehr über uns zu erfahren.