INFOMATERIAL ANFORDERN
INFOMATERIAL ANFORDERN
Master
Schreibe uns bei WhatsApp
CBS International Business School, 29 Juni 2022

Logistik und Supply Chain Management - Das ist der Unterschied

logistik-und-supply-chain-management-das-ist-der-unterschied

Sowohl die Logistik als auch das Supply Chain Management spielen in der Produktion und im Handel eine wichtige Rolle. Viele Menschen können auch außerhalb etwas mit dem einen oder dem anderen Begriff anfangen und haben eine Vorstellung, worum es sich handelt. Was aber genau sind bei Logistik und Supply Chain Management die Unterschiede? Beide Bereiche haben sehr viel gemeinsam und es ist meist nicht sofort erkennbar, worin genau die Unterschiede liegen. Für ein Studium in dem Bereich ist es jedoch wichtig, dass die Frage gründlich und vollständig behandelt wird. Dieser Beitrag schaut sich daher sowohl die Logistik als auch das Supply Chain Management an und geht auf die Unterschiede der beiden Bereiche ein.

Studiengänge im Fokus

Bachelor in Betriebswirtschaft und Management in Vollzeit - Vertiefung Logistik und Supply Chain Management

Dualer Bachelor in Logistikmanagement

Master in Global Supply Chain Management in Vollzeit

Master in Logistik und Supply Chain Management (Berufsbegleitend)

Was ist Logistik?

Die Logistik beschäftigt sich mit der optimalen Verwaltung und Steuerung von Gütern und Informationen in einem Unternehmen. Sie beinhaltet zum Beispiel die Lieferung von Bauteilen zur Fertigungsstätte oder den Versand von fertigen Bauteilen zur Weiterverarbeitung. Auch die Auslieferung, der Versand des Endproduktes ist Teil der Logistik, egal ob es sich dabei um die direkte Lieferung an die Haustür eines Kunden handelt, oder um die Versorgung von Subunternehmen oder dem eigenen Geschäft. Ein Unternehmen etwa, welches Schuhe herstellt, muss zum einen, die verschiedenen Materialien für die Fertigung in die Schuhfabrik liefern. Zum anderen muss es die fertigen Schuhe an seine Filialen für den Verkauf weiterleiten. Verkauft das Unternehmen auch in anderen Stores oder online, dann müssen ausreichend Schuhe auch an diese Händler bzw. an das eigene Lager weitergeleitet werden.

Die Logistik kümmert sich also um die komplette interne Versorgung und Lieferung von Produkten und Materialien. Sie ist dabei in der Regel jedoch auf das eigene Unternehmen und seine Lieferkette beschränkt und arbeitet nicht mit anderen, externen Unternehmen zusammen. Der wichtigste Unterschied zur Supply Chain. Weitere Informationen hierzu findest Du auf der Seite „Was ist Logistik“.

Was ist Logistik? Definition und Teilgebiete einfach erklärt - Hier mehr erfahren

Was ist Supply Chain Management

Nun, nachdem Du weißt, was Logistik ist, ist es an der Zeit, sich das Supply Chain Management anzuschauen. Die Supply Chain oder die Nachschubkette beinhaltet im Vergleich die gesamte Kette, die für die Entwicklung und Produktion erforderlich ist. Also nicht nur im Unternehmen selbst, sondern auch Zulieferer, Partner und alle anderen Unternehmen und Menschen, die auf irgendeine Art und Weise mit der Entwicklung und Produktion zusammenhängen. Um bei dem Beispiel der Schuhfabrik zu bleiben, beinhaltet hier die Supply Chain etwa den Bauern, der mit seinen Rindern für das Leder zuständig ist, aber auch der Fertigungsbetrieb, der dieses Leder herstellt und an die Schuhfabrik liefert. Genauso gehört das Unternehmen, welches die Schnürriemen liefert, ebenfalls zur Supply Chain. Alle Parteien und Unternehmen, die in irgendeiner Form an der Entwicklung eines Produktes beteiligt sind oder für die Herstellung benötigt werden, bilden einen Teil der Supply Chain.

Mit diesem Wissen lässt sich dann auch schlussfolgern, dass Logistik und Supply Chain Management eng miteinander verbunden sind. Die Logistik ist genau genommen ein Teil der Supply Chain und damit ein kleines Stück im großen Ganzen. Ohne die Logistik ist die Supply Chain nicht komplett. Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du auf der Seite „Was ist Supply Chain Management“.

Was ist der Unterschied zwischen Logistik und Supply Chain Management?

Nachdem Du nun ein Verständnis darüber hast, was Logistik und Supply Chain Management überhaupt bedeuten, ist es einfach, die Unterschiede zwischen beiden Bereichen zu erkennen. Die Logistik beschäftigt sich betriebsintern mit der Lieferung und Bereitstellung von Materialien und Produkten. Sie stellt zum Beispiel sicher, dass Leder, Schnürriemen und andere Materialien aus dem Lager in die Fertigung geliefert werden und ist darüber hinaus für die Auslieferung des Endproduktes an den Kunden und die Filialen zuständig. Das Supply Chain Management hingegen umfasst auch die Zuliefere und alle Parteien, die sonst an der Entwicklung und Produktion beteiligt sind. Sie reicht also vom einfachen Bauern, der mit seinen Rindern für das Leder sorgt, um die Schuhe zu erstellen, bis zum Endkunden, der das fertige Produkt erhält. Die Logistik ist also Teil des Supply Chain Managements, als großes Ganzes.

Fazit und Zusammenfassung

Wir haben in diesem Blogartikel die Frage nach dem Unterschied zwischen Logistik und Supply Chain Management geklärt. Du hast erfahren, dass die Logistik für die betriebsinternen Abläufe verantwortlich ist. Die Supply Chain, welche auch als Versorgungs- oder Nachschubkette bezeichnet wird, hat das große Ganze im Blick und beinhaltet entsprechend auch Zulieferer, Partner und alle anderen Parteien, die an der Produktion und Herstellung des Endproduktes beteiligt sind. Fällt eines der Mitglieder in der Supply Chain aus, kann es zu Lieferengpässen und damit zu Verzögerungen bei der Produktion kommen, die sich nachhaltig auf die Versorgungskette auswirken können. In komplexeren Strukturen kann es sogar sein, dass ein Lieferengpass von einem Mitglied der Supply Chain Einfluss auf viele andere Mitglieder hat und so zu großen Verzögerungen und zahlreichen Problemen führen kann.

Entsprechend wichtig ist ein professionelles Logistik und Supply Chain Management durch ein erfahrenes Team aus Mitarbeitern, die sich nicht nur in der Branche auskennen, sondern die auch wissen, wie die verschiedenen Komponenten in der Supply Chain funktionieren. Welche Beiträge jeder leistet und welche Auswirkungen es hat, wenn ein Mitglied der Supply Chain seinen Beitrag nicht leistet, ist ebenso wichtig. Das Supply Chain Management muss Probleme frühzeitig erkennen und diesen best möglichst entgegenwirken. Hier zu sind vielseitige Fähigkeiten genauso erforderlich, wie ein Verständnis der Situation aller Beteiligten und eine gute Kommunikation untereinander. Ein gutes Management kann viele Probleme gemeinsam lösen, bevor sie zu einem echten Problem werden. Ein unerfahrenes Team hingegen kann sich schnell in einer Lage befinden, die zu viel Ärger und langen Verzögerungen führen kann.

Passendes Logistik Studium gesucht?

Bei der CBS hast Du die Möglichkeit, Logistik zu studieren. In unserem Angebot findest Du verschiedene Studiengängen zu Logistik und Supply-Chain-Management. Weitere Informationen zu den Studiengängen und den jeweiligen Anforderungen findest Du hier.

Was macht eigentlich ein Logistiker? Hier findest Du alle wichtigen Logistik-Berufe sowie weitere Informationen zu jedem Berufsbild und zur Logistik im Allgemeinen

Wie viel verdient ein Logistiker? Hier findest Du auf dieser Seite, rund um das Thema Logistik Gehälter, weitere Informationen

Zum Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft und Management

Zum dualen Bachelorstudium Logistikmanagement

Zum Masterstudiengang Global Supply Chain Management

Zum berufsbegleitenden Masterstudiengang Logistik und Supply Chain Management

CBS International Business School

Die CBS International Business School ist eine staatlich anerkannte private Fachhochschule für Wirtschaft. Wir bieten akkreditierte Bachelor- Bachelor-, Master- und MBA-Studiengänge auf Deutsch und Englisch in Voll- oder Teilzeit an.

Erfahre mehr in Deinem kostenlosen Infomaterial

Du möchtest Dich zu Hause in Ruhe über unsere Bachelor- und Master-Studiengänge informieren? Jetzt unverbindlich und kostenlos Dein Infomaterial anfordern, und wir senden Dir gern unser Infomaterial zum Studium per E-Mail zu.

Folge uns auf Instagram & Facebook, lerne uns auf einer Infoveranstaltung kennen, oder nehme Kontakt mit unseren Studienberatern auf, um mehr über uns zu erfahren.