INFOMATERIAL ANFORDERN
INFOMATERIAL ANFORDERN
Letizia Credico, 3 November 2020

Girokonten & Sparkonten für Studierende im Vergleich

sparkonten-fuer-studenten-im-vergleich-kreditkarten-in-hosentasche

Da das Studium keine Zeit des geldlichen Überflusses ist, ist jedem Studierenden bereits bekannt. Neben Studiengebühren und Lebenshaltungskosten fallen oft auch Kosten für das Girokonto an. Damit Du in Zukunft die richtige Wahl beim Girokonto triffst, haben wir einige Sparkonten miteinander verglichen und im Weiteren die besten Girokonten für Studenten für Dich aufgelistet.

Welches Girokonto ist das beste für Studenten?

1. ING-DiBa Student - Kostenloses Girokonto für Studenten

Das ING-DiBa Studierendenkonto zählt zweifellos zu einem der attraktivsten Girokonten für Studierenden. Welche Vorteile das ING-DiBa Konto bietet, siehst Du im Folgenden:

  • 0,00€ Kontoführungsgebühren für Studierende

  • kostenlose Girocard + VISA-Kreditkarte (auch für den Freund/ die Freundin)

  • gebührenfrei Bargeld abheben europaweit (auch nach dem Studium)

  • 500€ Dispokredit auf Wunsch (zu 6,99 % p. a.)

  • 75€ Gutschrift + kostenfreies Abo ,,Die Zeit“

2. N26 Girokonto - 100% mobile und flexibel

Das N26 Girokonto ist ein Online-Konto, bei dem Konto und Karten (Mastercard) im Regelfall nach Guthabenprinzip funktionieren. Sowohl eine Kontoüberziehung, als auch das Überschreiten des Kartenlimits können nur nach Aktivierung des Dispokredites erfolgen. Das N26 Girokonto verlangt keine Kontoführungsgebühren und Du erhältst kostenlos eine Prepaid MasterCard Kreditkarte. Kontobewegungen, Kartensperrung und Entsperrung verlaufen via Smartphone-App. Außerhalb Deutschlands kannst Du mit Kreditkarte kostenlos Bargeld abheben und bezahlen. Dieses Konto eignet sich besonders für diejenigen, die Transaktionen und Abwicklungen lediglich online und gebührenfrei im Ausland durchführen möchten.

3. DKB-Bank Girokonto für Studenten

Das DKB-Girokonto wurde von der Zeitschrift ,,Finanztest“ wiederholt zum Testsieger erklärt. Hier die Details:

  • 0,00€ Jahresgebühren

  • kostenlose Girocard + VISA-Kreditkarte

  • Dispokredit und Überziehung 6,90 %

  • Kontozugriff erfolgt online

  • 0,40 % Zinsen auf VISAcard-Guthaben

Zusätzlich wird ab dem 1. Dezember 2016 (bis 30. November 2017) der ,,Aktivkunden-Status“ eingeführt. Dazu zählen Leute mit einem monatlichen Geldeingang von mindestens 700€. Diese profitieren sowohl von weltweiten kostenlosem Bargeldbezug, als auch von weltweit kostenfreiem Bezahlen.

4. HVB StartKonto - Dein Konto mit allem, was du brauchst: jung, modern und kostenlos.

Das HVB StartKonto eignet sich besonders für Schüler, Azubis und Studierende unter 26 Jahren (ohne Nachweis). Der Grundpreis ist kostenfrei, inklusive gratis HVB ecKarte und HVB Mastercard. Das StartKonto verfügt des Weiteren über Onlinebanking Leistungen, Mobilebanking mit appTAN für iOS oder Android und einen kostenlosen Kontowechsel-Service. Online SEPA-Überweisungen innerhalb der EU sind ebenfalls kostenfrei.

5. Commerzbank StartKonto - Das kostenlose SparKonto für Studenten

Last but not least: das Commerzbank StartKonto. Schüler, Studierenden und Wehrdienstleistenden zwischen 7 und 30 Jahren haben Vorteile von diesem Konto. Hier die Features im Detail:

  • keine Kontoführungsgebühren

  • Commerzbank Girocard und alle Buchungen inklusive

  • Kreditkarte ab 15 Jahren möglich

  • kostenfrei Bargeld abheben bei allen CashGroup Banken

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter hier. .

Was ist der Unterschied zwischen einem Girokonto und einem Tagesgeldkonto?

Ein Girokonto ist ein Konto, dass für alltägliche Zahlungsverkehrs des Kontoinhabers dient. So werden zum Beispiel regelmäßige Ein- und Auszahlungen, wie Miete, Gehalt oder Bargeldbezüge, über dieses Konto getätigt.

Ein Tagesgeldkonto ist ein Konto zum sparen, dessen Guthaben verzinst wird und über das der Kontoinhaber täglich verfügen kann. Deswegen eignet dieses Konto sich nicht für alltägliche Zahlungsverkehrs. Zu diesem Zweck muss das Geld zunächst vom Tagesgeldkonto auf das Girokonto überwiesen werden.

Wie kann ich ein Girokonto eröffnen? Muss ich in eine Filiale?

Nicht unbedingt. Du kannst ein Girokonto entweder in der Filiale oder Online im Internet eröffnen. Wenn Du ein Girokonto in einer Filiale eröffnen möchtest. Gehe einfach mit Deinem Personalausweis zur nächsten Filiale. Bestenfalls vereinbarst Du vorher einen Termin. Alles was Du brauchst, um ein Girokonto zu eröffnen, ist Dein Personalausweis und Deine Unterschrift.

Eine einfachere Alternative zur Eröffnung des Girokontos in einer Filialbank ist eine Online Eröffnung. Du könntest ein Girokonto ganz bequem von Zuhause eröffnen. Dazu müssest Du nur das Antragsformular online ausfüllen und abschicken. Du erhältst die Bestätigung und Vertragsunterlagen per Post oder per E-Mail. Der letzte Schritt wäre eine Online Identifikation, die normalerweise über einen Video-Chat durchgeführt.

Zu unseren Bachelorstudiengängen

Zu unseren Masterstudiengängen

Letizia Credico

Erfahre mehr in Deinem kostenlosen Infomaterial

Du möchtest Dich zu Hause in Ruhe über unsere Bachelor- und Master-Studiengänge informieren? Jetzt unverbindlich und kostenlos Dein Infomaterial anfordern, und wir senden Dir gern unser Infomaterial zum Studium per E-Mail zu.

Folge uns auf Instagram & Facebook, lerne uns auf einer Infoveranstaltung kennen, oder nehme Kontakt mit unseren Studienberatern auf, um mehr über uns zu erfahren.