INFOMATERIAL ANFORDERN
INFOMATERIAL ANFORDERN
CBS International Business School, 17 März 2021

Semestereröffnung: CBS begrüßt über 100 Erstsemester mit festlichem Online-Event

semestereroeffnung-cbs-begruesst-ueber-100-erstsemester-mit-festlichem-online-event

Junge Erwachsene haben trotz Corona Lust aufs Studieren: Zum Start des Sommersemesters 2021 am 15. März begrüßte die CBS International Business School über 100 Erstsemester an ihren Campussen. Mit der traditionellen Eröffnungsfeier stimmte die Hochschule ihre Studierenden und deren Eltern dieses Mal online auf den gemeinsamen neuen Lebensabschnitt ein.

Moderatoren führten im Live-Stream durch ein kurzweiliges Programm mit internen und externen Gästen. CBS-Präsidentin Prof. Dr. habil. Lisa Fröhlich betonte in ihrer Ansprache die Chancen der persönlichen Entwicklung der Studierenden: „Bildung besteht nicht nur aus Pflichtvorlesungen und Credit Points. Vielmehr möchten wir Sie zu kompetenten und verantwortungsvollen Entscheidern ausbilden, die ihre gesellschaftliche Rolle ernst nehmen und Lösungen für die wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Probleme unserer Zeit finden.“ Keynote-Speakerin Nina Bomberg, Leiterin des globalen indirekten Einkaufs des Automobilzulieferers SEG Automotive, sorgte für spannenden Input aus der Wirtschaft und Sängerin Milene Weigert unterhielt mit Livemusik. Videos, Kennenlern-Aktionen und Gespräche rundeten den festlichen Abend ab.

CBS zu einem der TOP digitalen Bildungsanbieter gewählt

Die meisten deutschen und internationalen Studierenden der CBS haben den Studiengang „International Business“ gewählt. Sie profitieren von der Erfahrung der CBS, die bereits im vergangenen Wintersemester auf Online-Lehrformate umgestiegen ist. Für die digitale Qualität ihres Unterrichts wurde die private Hochschule im Ranking des Magazins „WirtschaftsWoche“ zu einem der TOP digitalen Bildungsanbieter Deutschlands gewählt. „Es ist heute mehr denn je unser Ziel, unseren Studierenden für den Einstieg ins Berufsleben das richtige Handwerkszeug anzubieten. Deshalb arbeiten wir stets an neuen Lehr- und Lernkonzepten und Vernetzungsmöglichkeiten unserer Studierenden untereinander“, sagte Professorin Fröhlich in ihrer Rede. Dies kommt auch den zahlreichen Studierenden aus dem Ausland zugute, die aufgrund der Einreisebeschränkungen noch nicht nach Deutschland kommen dürfen. In Nicht-Corona-Zeiten sind auf den Campussen der CBS Studierende aus 75 Nationen vertreten. Sie schätzen die englischsprachigen Studiengänge und leisten einen wichtigen Beitrag zur internationalen Ausrichtung der privaten Hochschule.

Studierenden-Initiativen und Study-Buddy-Programm fördern soziale Begegnungen

Professorin Fröhlich empfiehlt den Studierenden, ihren Lebensweg persönlich und beruflich aktiv zu gestalten. Zum Beispiel, indem sie sich in einer der elf Studierenden-Initiativen engagieren. Dazu zählen unter anderem der „Finance and Business Club“ und das „Digi-Lab“. In der „Founders Factory“ gründen Studierende ihr eigenes Start-up und werden dabei von Experten unterstützt. Parallel zu den Bildungs- und Vernetzungsangeboten schafft die CBS Möglichkeiten für weitere soziale Begegnungen: Das Programm „Study Buddy“ bringt höhere Semester und Erstsemester zusammen und erleichtert dadurch das Einleben ins „off-campus-Studierendenleben“. Dabei finden auch Menschen verschiedener Nationalitäten zusammen und stärken ihre interkulturelle Kompetenz.

Über die CBS International Business School

Die CBS International Business School ist eine international ausgerichtete private Wirtschaftshochschule an den Standorten Köln, Mainz und Potsdam. Sie ist auf betriebswirtschaftliche Studiengänge nach internationalem Standard spezialisiert. Ihren rund 1.900 Studierenden aus 75 Nationen bietet sie heute mehrheitlich englischsprachige Bachelor- und Masterstudiengänge mit zahlreichen Spezialisierungen sowie MBA-Programme an.

Alle Studienprogramme werden regelmäßig von der FIBAA und dem Wissenschaftsrat akkreditiert. Seit 2018 besitzt sie als einzige Hochschule in Deutschland die internationale Akkreditierung der IACBE.

Die CBS International Business School ist seit 2016 Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und international in 18 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und Schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.klett-gruppe.de

Pressekontakt

Dinah Remmel

CBS International Business School

University of Applied Sciences

Hardefuststraße 1
50677 Köln
+49 (0) 221 931809-27
Mail: presse@cbs.de

Website: cbs.de

CBS International Business School

Die CBS International Business School ist eine staatlich anerkannte private Fachhochschule für Wirtschaft. Wir bieten akkreditierte Bachelor- Bachelor-, Master- und MBA-Studiengänge auf Deutsch und Englisch in Voll- oder Teilzeit an.

Erfahre mehr in Deinem kostenlosen Infomaterial

Du möchtest Dich zu Hause in Ruhe über unsere Bachelor- und Master-Studiengänge informieren? Jetzt unverbindlich und kostenlos Dein Infomaterial anfordern, und wir senden Dir gern unser Infomaterial zum Studium per E-Mail zu.

Folge uns auf Instagram & Facebook, lerne uns auf einer Infoveranstaltung kennen, oder nehme Kontakt mit unseren Studienberatern auf, um mehr über uns zu erfahren.