Negotiation Symposium am 15.09.2011

Zum zweiten Mal öffnen sich am 15. September um 13 Uhr die Pforten, um die im letzten Jahr erfolgreich begonnene Vortragsreihe „CBS Symposium“ weiterzuführen.


 

2011 dreht sich alles um das Thema ‚Effizient Verhandeln‘. Søren Hilligshoe, renommierter Verhandlungs- und Kommunikationstrainer, wird die Grundprinzipien des Harvard-Verhandlungsprinzips erläutern, die dann direkt in einem Live-Case erprobt und gefestigt werden.

„Es ist immer ziemlich ärgerlich wenn man sich so viel für eine Verhandlung vorgenommen hat und am Ende doch leer dabei ausgeht“, sagt Sabine Schmidt, Junior Managerin eines Kölner Großunternehmens, nachdem sie aus dem Konferenzraum kommt. „Oftmals fehlen einem einfach die schlagenden Argumente oder das Gegenüber ist besser vorbereitet“. Eigentlich aber sollte bei Verhandlungen eine Lösung gefunden werden, mit der alle Beteiligten zufrieden sind. Genau hier setzt das Symposium an. Gemeinsam wird diskutiert, wie man nach den Gesetzmäßigkeiten der „win-win“ Strategie Verhandlungssituationen erfolgreich meistern kann und durch spezifisch Kommunikationsstrategien zu Einigungen gelangt, die für alle Beteiligten einen Gewinn darstellen.

Hilligshoe, der in Aarhus, Dänemark, an der Aarhus School of Business Interkulturelle Kommunikation und Verhandlung unterrichtet, begann Anfang der neunziger Jahre Workshops für Unternehmer zu entwickeln und zu leiten. Neben weiteren Methoden hat er immer wieder das Harvard Konzept in den Mittelpunkt seiner Arbeit gestellt, welches allen Verhandlungspartnern ermöglicht, gemeinsam einen fairen Interessenausgleich anzustreben. Das Konzept basiert auf dem „sachbezogenen Verhandeln" – das bedeutet, dass ein durch eine Verhandlung angestrebtes Ziel zuerst von den Verhandlungspartner abgegrenzt wird, um neutrale Beurteilungen zu ermöglichen, um dann zu einem späteren Zeitpunkt die emotionale Ebene mit einfließen zu lassen: „Hartes und bestimmtes Verhandeln der eigenen Interesses durch den Einsatz moderater Kommunikationsstrategien gegenüber seinen Verhandlungspartnern“ – so lautet die Maxime!

Während und nach dem Workshop wird das Symposium die Möglichkeit bieten, sich mit Unternehmensvertretern aus Wirtschaft und Bildung auszutauschen. Passend zur Lage der CBS im Kölner Zentrum lädt die Wirtschaftsschule anschließend zu einem kühlen Kölsch und „Kölschen Tapas“ ein.

Für weitere Informationen oder Rückfragen kontaktieren Sie uns gerne unter symposium(at)cbs-edu.de.